Februar 6, 2023

⚠️  Mann bedroht mit laufender Kettensäge Polizeibeamte  ⚠️ | 🚨  SEK Einsatz  🚨

BERGLEN – 12.01.2023: Polizei gibt Warnschuss wegen Bedrohung ab. Spezialeinsatzkommando rückt an.
INTERNATIONAL: Police fire warning shot for threat. Special task force is approaching.

Berglen-Öschelbronn: Nachtragsmeldung zu Bedrohungslage

Wie am Morgen bereits vermeldet wurde, kam es am Donnerstagmorgen gegen 7:30 Uhr aufgrund einer Bedrohungslage bei einem Gehöft am Ortsrand von Öschelbronn zu einem größeren Polizeieinsatz. Ein Gerichtsvollzieher wurde vom Bewohner des landwirtschaftlichen Anwesens bei der Durchführung von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen mit einer Kettensäge bedroht. Als die Polizei vor Ort eintraf, ging der Tatverdächtige mit der laufenden Kettensäge auf die Beamten zu, weshalb von einem der Polizeibeamten ein Warnschuss abgegeben wurde. Anschließend zog sich der 58-Jährige in das Anwesen zurück. Er wurde letztlich durch Beamte des SEK widerstandlos festgenommen. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Da sich der Mann offensichtlich in einem psychischen Ausnahmezustand befand, wurde er nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in eine psychiatrische Spezialklinik eingeliefert. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet, die Ermittlungen dauern an.

Anbei die ursprüngliche Meldung von 09:20 Uhr:

Berglen-Öschelbronn: Polizeieinsatz nach Bedrohungslage

Am Donnerstagmorgen kam es in der Ginsterstraße zu einem größeren Polizeieinsatz aufgrund einer Bedrohungslage. Ein Gerichtsvollzieher verständigte kurz vor 7:30 Uhr die Polizei, da er vom 58-jährigen Bewohner eines Gehöfts am Ortsrand von Öschelbronn bedroht wurde, als er Zwangsvollstreckungsmaßnahmen gegen den Mann durchführen wollte. Anschließend hatte sich der Mann im Anwesen zurückgezogen. Das Gelände wurde durch die Polizei unter Hinzuziehung eines Polizeihubschraubers abgesperrt.

Der Tatverdächtige wurde mit Unterstützung des Spezialeinsatzkommandos Baden-Württemberg vorläufig festgenommen.

Die Polizei hat die Ermittlungen zum Vorfall aufgenommen.
—————————
INTERNATIONAL:

Berglen-Öschelbronn: Supplementary report on the threat situation

As was already reported in the morning, there was a major police operation on Thursday morning around 7:30 a.m. due to a threat situation at a farm on the outskirts of Öschelbronn. A bailiff was threatened with a chainsaw by the resident of the agricultural estate while carrying out foreclosure measures. When the police arrived on site, the suspect approached the officers with the chainsaw running, which is why one of the police officers fired a warning shot. The 58-year-old then withdrew to the property. He was ultimately arrested by SEK officials without resistance. Nobody was injured in the incident. Since the man was obviously in a mental state of emergency, he was admitted to a special psychiatric clinic after the police measures had been completed. Criminal proceedings have been initiated against him and investigations are ongoing.

Here is the original report from 9:20 a.m.:

Berglen-Öschelbronn: Police operation according to the threat situation

On Thursday morning there was a major police operation in Ginsterstraße due to a threat. A bailiff called the police shortly before 7:30 a.m. because he had been threatened by the 58-year-old resident of a farmstead on the outskirts of Öschelbronn when he wanted to carry out enforcement measures against the man. The man had then withdrawn from the property. The area was cordoned off by the police using a police helicopter.

The suspect was provisionally arrested with the support of the special task force in Baden-Württemberg.

The police have launched an investigation into the incident.