Juni 29, 2022

⛔️ A81: Fahrer aus VW geschleudert ⛔️ Vollsperrung | 🚑 DRK Drohnenstaffel mit Suche nach Person 🚒

POL-LB: Gem. Ammerbuch, Landkreis Tübingen, BAB 81 Singen-Stuttgart: schwerer Unfall mit Fahrbahnsperrung
Ludwigsburg (ots)

Der 22jährige Lenker eines VW Golf befuhr am Freitag, 23.05 Uhr, die linke Spur der zweispurigen BAB 81 in Richtung Stuttgart. Ein noch unbekannter VW Touareg Fahrer zog, als sich der Golf auf Höhe seines Fahrzeugs befand, unvermittelt nach links. Der Golffahrer wich daraufhin nach links aus, geriet in den dortigen unbefestigten Mittelstreifen. Im weiteren Verlauf überschlug sich der Golf und kam auf dem rechten Fahrstreifen entgegen der Fahrtrichtung zum Endstand. Der nicht angegurtete Fahrer des Golfs wurde bei dem Überschlag aus seinem Fahrzeug geschleudert und schwerverletzt. Bei dem Verkehrsunfall entstand Sachschaden in Höhe von 20.000,-EUR. Der nicht mehr fahrbereite VW Golf musste abgeschleppt werden. Da bei der Unfallaufnahme Gegenstände aufgefunden wurden, die darauf schließen ließen, dass sich eventuell noch weitere Personen in dem Golf befunden haben könnten, wurde der Bereich um die Unfallstelle durch die bereits vor Ort befindliche Feuerwehr abgesucht. Auch eine Drohne des DRK kam zum Einsatz. Die Absuche verlief jedoch negativ. Im Pkw VW Golf befand sich eine leere Flasche eines hochprozentigen alkoholischen Getränks, so dass dem Fahrer eine Blutprobe entnommen wurde. Während der Unfallaufnahme war die Richtungsfahrbahn Stuttgart bis gg. 02.00 Uhr gesperrt. Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Rottenburg ausgeleitet. Zu nennenswerten Verkehrsstörungen kam es nicht. Der schwerverletzte Fahrer des Golfs kam in ein nahegelegenes Krankenhaus. Die Feuerwehr sowie der Rettungsdienst war mit starken Einsatzkräften vor Ort. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich mit der Verkehrspolizeiinspektion Stuttgart in Verbindung zu setzen. Die Telefonnummer lautet: 0711/6869-1
—————————
INTERNATIONAL:
Police headquarters in Ludwigsburg

The 22-year-old driver of a VW Golf drove into the left lane of the two-lane BAB 81 in the direction of Stuttgart on Friday at 11:05 p.m. A still unknown VW Touareg driver suddenly pulled to the left when the Golf was level with his vehicle. The golfer then swerved to the left and got into the unpaved median there. In the further course, the Golf overturned and came to a standstill in the right lane against the direction of travel. The driver of the Golf, who was not wearing a seat belt, was thrown out of his vehicle and seriously injured. The traffic accident caused property damage in the amount of EUR 20,000. The no longer roadworthy VW Golf had to be towed away. Since objects were found during the accident recording, which indicated that there might have been other people in the Golf, the area around the accident site was searched by the fire brigade that was already on site. A DRK drone was also used. However, the search was negative. There was an empty bottle of strong alcoholic beverage in the VW Golf car, so a blood sample was taken from the driver. While the accident was being recorded, the Stuttgart lane was closed until about 2 a.m. Traffic was diverted to the Rottenburg junction. There were no significant traffic disruptions. The seriously injured driver of the Golf was taken to a nearby hospital. The fire brigade and the rescue service were on site with strong forces. Witnesses who can provide information about the course of the accident are asked to contact the Stuttgart Traffic Police Inspectorate. The telephone number is: 0711/6869-1

Quelle: (ots) Pressemitteilung Polizeipräsidium Ludwigsburg