Februar 23, 2024

❌  Heftiger massiver Frontalcrash  ❌ | 🚒  Feuerwehr mit technischem Gerät im Einsatz

OBERSONTHEIM – 24.02.2023 [4K]: Tödlicher Frontalzusammenstoß, Feuerwehr mit Rettung + Bergung aus heftig zerstörten Wracks.

INTERNATIONAL: Fatal head-on collision, firefighters with rescue + recovery from violently wrecked.

[ Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Tödlicher Verkehrsunfall

Aalen (ots)

Gem. Obersontheim, L 1060: Tödlicher Verkehrsunfall

Am Freitag gegen 23:15 Uhr ereignete sich auf der L 1060 zwischen Obersontheim und Hausen, noch auf Höhe von Obersontheim, ein Verkehrsunfall, bei dem ein 54-jähriger Mann ums Leben kam. Bisherigen Ermittlungen zufolge, befuhr der 54-Jährige die L 1060 von Obersontheim in Richtung Hausen mit seinem PKW Toyota und geriet aus unbekannter Ursache teilweise auf die Gegenfahrbahn. Hier stieß er frontal mit dem PKW Mazda eines 29-Jährigen zusammen, der in Richtung Obersontheim unterwegs war. Durch den Aufprall wurde der PKW Toyota nach rechts abgewiesen und prallte gegen die Leitplanke. Das Auto des 29-Jährigen wurde nach rechts von der Fahrbahn geschleudert und kam nach einer Strecke von knapp 100 m an einem Baum zum Endstand. Der 54-jährige Toyota-Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Der 29-Jährige Mazda-Fahrer kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf etwa 35.000 Euro. An der Unfallstelle waren die Feuerwehren aus Obersontheim, Bühlertann und Bühlerzell mit insgesamt sechs Fahrzeugen und 53 Einsatzkräften im Einsatz. Mitarbeiter der Straßenmeisterei Schwäbisch Hall waren zur Fahrbahnreinigung im Einsatz. Auf Weisung der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter in die Ermittlungen einbezogen. Die Landesstraße war bis 6 Uhr voll gesperrt.

—————————

INTERNATIONAL:

Aalen Police Headquarters

POL-AA: County Schwäbisch Hall: Fatal traffic accident

Aalen (ots)

Gem. Obersontheim, L 1060: Fatal traffic accident

On Friday at about 11:15 p.m., a traffic accident occurred on the L 1060 between Obersontheim and Hausen, still at the height of Obersontheim, in which a 54-year-old man died. According to investigations so far, the 54-year-old was driving his Toyota car on the L 1060 from Obersontheim in the direction of Hausen and, for unknown reasons, partially crossed into the oncoming lane. Here he collided head-on with the passenger car Mazda of a 29-year-old, who was driving in the direction of Obersontheim. As a result of the impact, the Toyota car was deflected to the right and crashed into the crash barrier. The car of the 29-year-old was thrown off the road to the right and came to a final stop after a distance of just under 100 m against a tree. The 54-year-old Toyota driver was trapped in his vehicle and succumbed to his injuries at the scene of the accident. The 29-year-old Mazda driver was taken to hospital with serious injuries. The amount of property damage is about 35,000 euros. The fire departments from Obersontheim, Bühlertann and Bühlerzell were on the scene of the accident with a total of six vehicles and 53 emergency personnel. Employees of the Schwäbisch Hall road maintenance department were on duty to clean the road. On the instructions of the public prosecutor’s office, an expert was involved in the investigation. The state road was fully closed until 6 a.m.

Quelle: (ots) Pressemitteilung Polizeipräsidium Aalen ]