April 16, 2024

❌  HORROR-UNFALL mit 2 TOTEN  ❌ | 🚒  Ford Van rammt Kia – Fahrzeug total zerstört  🚒

STEINHEIM AN DER MURR: – 27.02.2024 [4K]: Feuerwehr kann nach heftigem Crash nur noch 2 Todesopfer aus Unfallwrack bergen.

INTERNATIONAL: After a violent crash, the fire brigade can only rescue 2 victims from the wreckage.

[ Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Steinheim an der Murr: Unfall in der Steinbeisstraße fordert zwei Todesopfer

Ludwigsburg (ots)

Am Dienstag (27.02.2024) ereignete sich gegen 14.15 Uhr ein folgenschwerer Unfall bei Steinheim an der Murr. Gemäß den derzeitigen Ermittlungen befuhr ein 55 Jahre alter Ford-Lenker gemeinsam mit seiner gleichaltrigen Beifahrerin die Landesstraße 1100 aus Richtung Großbottwar. Etwa auf Höhe eines Einkaufsmarkts kam der Ford aus bislang unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn in den Grünstreifen ab. Der PKW fuhr dann bis zur Einmündung der Steinbeisstraße weiter, wo er mutmaßlich ausgehebelt wurde und schließlich mit der Beifahrerseite eines Kia kollidierte, der sich in der Steinbeisstraße befand und nach links auf die L 1100 abbiegen wollte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Kia über die Mittelverkehrsinsel geschoben. Der Fahrer und die Beifahrerin im Kia konnten durch die Rettungskräfte nur noch tot geborgen werden. Der Fahrer des Ford und seine Beifahrerin erlitten vermutlich leichte Verletzungen und wurden vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht. Im Zuge der Unfallaufnahmen vor Ort wurde die Landesstraße 1100 voll gesperrt. Beide PKW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Sie wurden beschlagnahmt. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 35.000 Euro geschätzt. Die Staatsanwaltschaft Heilbronn beauftragte einen Gutachter zur Klärung des Unfallhergangs. Feuerwehr und Straßenmeisterei befanden bzw. befinden sich ebenfalls vor Ort im Einsatz. Derzeit ist die Landesstraße noch gesperrt. POL-LB: Ergänzung zu: Steinheim an der Murr: Unfall in der Steinbeisstraße fordert zwei Todesopfer Ludwigsburg (ots) Bei den Verstorbenen des Unfalls in Steinheim an der Murr (Meldung von 17:42 Uhr: https://www.presseportal.de/blaulicht…) handelt es sich um den 68 Jahre alten Fahrer des Kia und seine 64-jährige Beifahrerin.

INTERNATIONAL:

Ludwigsburg Police Headquarters

POL-LB: Steinheim an der Murr: Accident on Steinbeisstrasse claims two lives

Ludwigsburg (ots)

On Tuesday (February 27, 2024) a serious accident occurred near Steinheim an der Murr at around 2:15 p.m. According to current investigations, a 55-year-old Ford driver and his passenger of the same age were driving on state road 1100 from the direction of Großbottwar. At about the height of a supermarket, the Ford veered off the road to the left onto the grass verge for reasons unknown. The car then drove on to the junction with Steinbeisstrasse, where it was presumably swerved and finally collided with the passenger side of a Kia that was on Steinbeisstrasse and wanted to turn left onto the L 1100. The force of the impact pushed the Kia over the central traffic island. The driver and passenger in the Kia were only rescued dead by the emergency services. The driver of the Ford and his passenger probably suffered minor injuries and were taken to hospital by emergency services. State road 1100 was completely closed during the on-site accident investigation. Both cars were no longer drivable and had to be towed away. They were confiscated. The resulting material damage was estimated at around 35,000 euros. The Heilbronn public prosecutor commissioned an expert to clarify the circumstances of the accident. The fire brigade and road maintenance department were or are also on site. The state road is currently still closed.

Quelle: (ots) Pressemitteilung Polizeipräsidium Ludwigsburg ]