März 1, 2024

❌ Linienbus kracht in Wohnhaus ❌ | 🚒 Fahrer eingeklemmt – Rettung 🚑 | Haus einsturzgefährdet

Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Castrop-Rauxel: Linienbus fährt gegen Haus – mehrere Personen verletzt
Recklinghausen (ots)

Am 13.03.2023 ereignete sich gegen 16:55 Uhr in Castrop-Rauxel ein folgenschwerer Verkehrsunfall.

Ein Linienbus befuhr die Karlstraße aus Herne kommend in Fahrtrichtung Castrop-Rauxel. Aus bislang unbekannten Gründen kam der Linienbus von der Fahrbahn ab, kollidierte mit mehreren am Fahrbahnrand abgestellten Fahrzeugen und prallte schlussendlich gegen ein Wohnhaus.

Nach aktuellen Erkenntnissen wurden durch den Verkehrsunfall mindestens drei Personen zum teil schwer verletzt, der Linienbus und das betroffene Haus durch die Kollision schwer beschädigt.

Derzeit (17:30 Uhr) laufen weitere Rettungs- und Bergungsmaßnahmen. Aufgrund dessen ist die Karlstraße zwischen der Stadtgrenze nach Herne-Holthausen und der Bochumer Straße in Höhe des Unfallortes in beide Richtungen voll gesperrt.

Über die voraussichtliche Dauer der Maßnahmen können aktuell keine Angaben gemacht werden.

Recklinghausen (ots)
Fortschreibung der Lage mit Bezug zur Meldung vom heutigen Tag, 17:40 Uhr

Durch die Kollision des Linienbusses mit dem Wohnhaus ist dieses ersten Einschätzungen der Feuerwehr zufolge einsturzgefährdet. Weitere Bergungsmaßnahmen können daher erst am Folgetag bei Tageslicht durchgeführt werden.

Der Busfahrer und die während des Unfalls einzige sich im Bus befindliche Fahrgästin wurden mit teils schweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser verbracht. Bei der dritten leicht verletzten Person handelt es sich um eine Bewohnerin des betroffenen Hauses.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an und werden ebenfalls am Folgetag weitergeführt. Entsprechend ergänzende Auskünfte zu diesem Sachverhalt können daher im Anschluss über die üblichen bekannten Erreichbarkeiten der hiesigen Pressestelle erlangt werden.
——–
POL-RE: Castrop-Rauxel: Bus hits house – several people injured
Recklinghausen (ots)

On 13.03.2023 occurred around 16:55 clock in Castrop-Rauxel a serious traffic accident.

A bus was driving on Karlstraße coming from Herne in the direction of Castrop-Rauxel. For reasons as yet unknown, the bus left the road, collided with several vehicles parked on the side of the road and finally crashed into a residential building.

According to current information, at least three people were injured in the traffic accident, some of them seriously, and the bus and the house involved were severely damaged by the collision.

At present (17:30), further rescue and recovery operations are underway. Due to this, Karlstraße is fully closed in both directions between the city border to Herne-Holthausen and Bochumer Straße at the height of the accident site.

No information can be given at present about the expected duration of the measures.

Recklinghausen (ots)
Update of the situation with reference to the message of today, 17:40 clock

Due to the collision of the bus with the residential building, this is in danger of collapse according to initial estimates of the fire department. Further salvage measures can therefore only be carried out the following day in daylight.

The bus driver and the only passenger on the bus at the time of the accident were taken to nearby hospitals with some serious injuries. The third person with minor injuries was a resident of the house involved.

Investigations into the cause of the accident are continuing and will also be continued the following day. Accordingly supplementing information to this circumstances can be attained therefore afterwards over the usual well-known accessibilities of the local press office.

Quelle: (ots) Pressemitteilung Polizeipräsidium Recklinghausen