Mai 25, 2022

➡️ Viel Polizei am Landgericht 👮‍♂️ |📍 Prozessauftakt: Missbrauch durch Trainer 📍 567 Einzelfälle

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft und Polizei – Tatverdächtiger wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern, Jugendlichen und Schutzbefohlenen in Haft
Rems-Murr-Kreis (ots)

Seit Juli 2021 ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizei Waiblingen gegen einen 53-jährigen ehrenamtlichen Sporttrainer u.a. wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern und Jugendlichen. Bei den mutmaßlich Geschädigten handelt es sich um Kinder und Jugendliche, mit denen er in seiner Funktion als Sportjugendtrainer in Vereinen Kontakt hatte oder diese betreute. Gegen den Tatverdächtigen wurde zwischenzeitlich ein Haftbefehl erlassen.

Zu Beginn des Ermittlungsverfahrens hatte sich ein zwischenzeitlich erwachsener mutmaßlich Geschädigter der Polizei anvertraut. Im Zuge der daraufhin geführten Ermittlungen konnte die Staatsanwaltschaft Stuttgart einen Durchsuchungsbeschluss erwirken. Dabei wurde von der Polizei umfangreiches Beweismaterial sichergestellt. Nach dessen Auswertung konnten zwischenzeitlich weitere mutmaßlich Geschädigte ermittelt und polizeilich vernommen werden. Dem 53-jährigen deutschen Tatverdächtigen werden nach dem derzeitigen Ermittlungsstand u.a. mehrere hundert Taten des sexuellen Missbrauchs von Schutzbefohlenen in den Jahren 2006 bis 2021 sowie der Besitz von kinderpornografischen Schriften vorgeworfen. Der Tatverdächtige wurde am 29. November 2021 per Haftbefehl festgenommen und tags darauf bei Gericht vorgeführt. Eine Haftrichterin setzte den bereits zuvor erlassenen Haftbefehl in Vollzug, sodass sich der Mann seitdem in Untersuchungshaft befindet. Die Ermittlungen dauern an.


—————————

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Joint press release from the public prosecutor’s office and the police – suspect in custody on suspicion of the sexual abuse of children, young people and wards
Rems-Murr (ots)

Since July 2021, the Stuttgart public prosecutor’s office and the Waiblingen criminal police have been investigating a 53-year-old volunteer sports trainer on suspicion of sexual abuse of children and young people, among other things. The alleged victims are children and young people with whom he had contact in his function as a sports youth trainer in clubs or looked after them. An arrest warrant has been issued for the suspect.

At the beginning of the investigation, a suspected victim who had grown up in the meantime had confided in the police. In the course of the subsequent investigations, the Stuttgart public prosecutor’s office was able to obtain a search warrant. Extensive evidence was seized by the police. After its evaluation, other suspected victims could be identified and questioned by the police. According to the current status of the investigation, the 53-year-old German suspect is accused of, among other things, several hundred acts of sexual abuse of those under protection in the years 2006 to 2021 and possession of child pornography. The suspect was arrested on November 29, 2021 and brought before the court the following day. A magistrate implemented the previously issued arrest warrant, so that the man has been in custody ever since. The investigations are ongoing.

Quelle: (ots) Pressemitteilung Polizeipräsidium Aalen