November 28, 2023

đŸ”„đŸ”„Â  GROSSBRAND: FEUER in AUTOWERKSTATT  đŸ”„đŸ”„ |  Mehrere Fahrzeuge brennen

REUTLINGEN – 30.10.2023 [4K]: Feuerwehr Reutlingen & Metzingen im Großeinsatz beim Werkstattbrand.

INTERNATIONAL: Reutlingen & Metzingen fire brigade in large-scale operations at the workshop fire.

[ PolizeiprÀsidium Reutlingen

POL-RT: SchadenstrÀchtiger Brand in einer Werkstatt

Reutlingen (ots)

Zum Brand einer Werkstatt eines Autohauses sind am frĂŒhen Dienstagmorgen ein Großaufgebot der Feuerwehr und der Polizei in die Reutlinger Konrad-Adenauer-Straße ausgerĂŒckt. Um 2.49 Uhr wurden der Leitstelle der Feuerwehr Flammen und Rauch, ausgehend aus dem Werkstattbereich, mitgeteilt. Dort konnte eine starke Rauchentwicklung festgestellt werden, die nach ersten Erkenntnissen von der Lackiererei des Autohauses ausging. In diesem Bereich wurden im weiteren Verlauf insgesamt sieben beschĂ€digte Fahrzeuge festgestellt, die durch Feuer oder Rauch in Mitleidenschaft gezogen worden waren. Die Feuerwehr war mit insgesamt 21 Fahrzeugen und 112 EinsatzkrĂ€ften vor Ort. Seitens des Rettungsdienstes waren neben dem Organisatorischem Leiter noch fĂŒnf Fahrzeuge und zehn EinsatzkrĂ€ften anwesend. Diese kamen glĂŒcklicherweise jedoch nicht zum Einsatz. Nach derzeitigem Stand wurde niemand verletzt. Die Polizei sperrte das Gebiet rund um die Brandörtlichkeit großrĂ€umig ab und nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf. Der entstandene Schaden dĂŒrfte sich ersten SchĂ€tzungen zu Folge auf mehrere hunderttausend Euro belaufen. Die verkehrslenkenden Maßnahmen dauern derzeit auf Grund des Feuerwehreinsatzes noch an, hierdurch kann es im morgendlichen Berufsverkehr zu Behinderungen kommen.

—————————

INTERNATIONAL:

Reutlingen Police Headquarters

POL-RT: Damaging fire in a workshop

Reutlingen (ots)

Early on Tuesday morning, a large contingent of firefighters and police went to Konrad-Adenauer-Strasse in Reutlingen to respond to a fire in a car dealership workshop. At 2:49 a.m., the fire department control center was informed of flames and smoke coming from the workshop area. There was a strong development of smoke, which, according to initial findings, came from the car dealership’s paint shop. A total of seven damaged vehicles that had been affected by fire or smoke were subsequently discovered in this area. The fire department was on site with a total of 21 vehicles and 112 emergency services. In addition to the organizational director, the emergency services also had five vehicles and ten emergency services present. Fortunately, these were not used. According to current information, no one was injured. The police cordoned off the area around the fire site and began investigating the cause of the fire. According to initial estimates, the damage caused is likely to amount to several hundred thousand euros. The traffic control measures are currently still ongoing due to the fire service, which may cause disruptions in the morning rush hour.

Quelle: (ots) Pressemitteilung PolizeiprÀsidium Reutlingen ]