Februar 29, 2024

đŸ”„đŸ”„Â  GROSSBRAND:  JUGENDZENTRUM im VOLLBRAND  đŸ”„đŸ”„ | 🚒  Abriss unter Flammen mit Bagger 

MÜNSINGEN – 15.12.2023 [4K]: Feuerwehr kann GebĂ€udekomplex nicht halten, Jugendzentrum brennt komplett aus. Zeugen gesucht.

INTERNATIONAL: Fire brigade cannot hold building complex, youth center burns down completely. Looking for witnesses.

[ PolizeiprÀsidium Reutlingen

POL-RT: Jugendhaus abgebrannt

Reutlingen (ots)

MĂŒnsingen: Jugendhaus abgebrannt

Ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Euro sind bei einem Brand des Jugendhauses Im Badstuhl am Donnerstagabend gegen 23:30 Uhr entstanden. Aus bislang unbekannter Ursache geriet der GebĂ€udekomplex von zwei GebĂ€uden in Brand. Ein aufmerksamer Passant entdeckte das im Vollbrand stehende GebĂ€ude und verstĂ€ndigte die Feuerwehr. Durch die Freiwillige Feuerwehr MĂŒnsingen, die mit acht Fahrzeugen und 46 EinsatzkrĂ€ften vor Ort war, konnte ein Abbrennen des Jugendhauses nicht mehr verhindert werden. Die GebĂ€ude mussten noch in der Nacht teilweise eingerissen werden, da akute Einsturzgefahr bestand. Verletzte Personen waren nicht zu verzeichnen. Der Rettungsdienst war mit neun Fahrzeugen und 13 EinsatzkrĂ€ften vor Ort. Das Polizeirevier MĂŒnsingen hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. –

MĂŒnsingen (RT): Jugendhaus abgebrannt – Die Kriminalpolizei sucht Zeugen (Zeugenaufruf)

Nachtrag zur Pressemeldung vom 15.12.2023 / 03.17 Uhr

Nach dem Brand im Jugendhaus Im Badstuhl mit einem geschĂ€tzten Sachschaden von mehreren hunderttausend Euro am frĂŒhen Freitagmorgen hat das Kriminalkommissariat Reutlingen zusammen mit Spurensicherungsexperten die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. In diesem Zusammenhang stellte sich heraus, dass sich offenbar Jugendliche noch gegen 20.30 Uhr im Bereich des Jugendhauses aufgehalten haben sollen. Diese möglichen Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat Reutlingen, Telefon 07121/942-3333 oder beim Polizeirevier MĂŒnsingen, Telefon 07381/9364-0 zu melden. Die Ermittlungen dauern an. (cw)

INTERNATIONAL:

Reutlingen Police Headquarters

POL-RT: Youth center burned down

Reutlingen (ots)

MĂŒnsingen: youth center burned down

Property damage amounting to several hundred thousand euros was caused by a fire at the Im Badstuhl youth center on Thursday evening around 11:30 p.m. For reasons unknown, the complex of two buildings caught fire. An attentive passer-by discovered the building, which was fully engulfed in flames, and called the fire department. The MĂŒnsingen volunteer fire department, which was on site with eight vehicles and 46 emergency services, was no longer able to prevent the youth center from burning down. Some of the buildings had to be torn down that night because there was an acute risk of collapse. There were no injuries reported. The rescue service was on site with nine vehicles and 13 emergency services. The MĂŒnsingen police station has started investigating the cause of the fire. –

MĂŒnsingen (RT): Youth center burned down – The criminal police are looking for witnesses (call for witnesses)

Addendum to the press release from December 15, 2023 / 3:17 a.m

After the fire in the Im Badstuhl youth center with estimated property damage of several hundred thousand euros early on Friday morning, the Reutlingen Criminal Investigation Department and forensic experts began investigating the cause of the fire. In this context, it turned out that young people were apparently still in the youth center area around 8:30 p.m. These possible witnesses are asked to contact the Reutlingen Criminal Police Office, telephone 07121/942-3333 or the MĂŒnsingen police station, telephone 07381/9364-0. The investigation is ongoing. (cw)

Quelle: (ots) Pressemitteilung PolizeiprÀsidium Reutlingen ]