April 16, 2024

đŸ”„đŸ”„Â  GROSSBRAND: LAGER mit AUTOTEILEN in BRAND  đŸ”„đŸ”„ | Massiver Rauch & Flammen

HERTEN – 29.02.2024: Großeinsatz der Feuerwehr beim Vollbrand einer Lagerhalle mit Autozubehör.

INTERNATIONAL: Large-scale deployment of the fire brigade to a full fire in a warehouse with car accessories.

[ Feuerwehr Recklinghausen

FW-RE: Vollbrand einer Lagerhalle in Herten-SĂŒd – Feuerwehr Recklinghausen unterstĂŒtzt umfassend die Feuerwehr Herten

Recklinghausen (ots)

Am heutigen Donnerstagvormittag (29. Februar 2024) gegen 10 Uhr kam es in einer Lagerhalle nahe der Halde Hoheward in Herten zu einem Vollbrand. Die Feuerwehr Herten war mit allen verfĂŒgbaren EinsatzkrĂ€ften vor Ort im Einsatz. Gegen 11:30 Uhr wurde ĂŒber die „Nina-App“ eine Warnung auf Grund der starken Rauchentwicklung an die Bevölkerung in Herten und gegen 13:00 Uhr fĂŒr den gesamten Bereich der sĂŒdlichen RecklinghĂ€user Stadtteile Hochlar, Stuckenbusch, Hochlarmark und Teile der RecklinghĂ€user Innenstadt herausgegeben. Zu UnterstĂŒtzung bei der BrandbekĂ€mpfung vor Ort sind der ehrenamtliche Löschzug SĂŒd der Feuerwehr Recklinghausen, die Einheit „Drohne“ der RecklinghĂ€user Feuerwehr zum Erstellen von Lagebildern aus der Luft, der AbrollbehĂ€lter-Sonderlöschmittel, ein Rettungswagen der Rettungswache Recklinghausen und der Pressesprecher der Feuerwehr Recklinghausen im Rahmen der interkomunalen PresseunterstĂŒtzung im Einsatz. Der ehrenamtliche Löschzug Altstadt der Feuerwehr Recklinghausen war zudem im Rahmen des Messzuges des Kreises Recklinghausen im Einsatz. Der ehrenamtliche Löschzug Hochlar hat fĂŒr die Feuerwehr Herten den Grundschutz des Stadtgebietes Herten fĂŒr den Zeitraum des Einsatzes ĂŒbernommen, zwischenzeitlich wurde dieser nun ebenfalls in den Einsatz und die BrandbekĂ€mpfung vor Ort eingebunden. Erste KrĂ€fte der Feuerwehr Recklinghausen konnten nun wieder einrĂŒcken und ihren Einsatz beenden. Die zwischenzeitliche PresseunterstĂŒtzung der Feuerwehr Recklinghausen wurde ebenfalls beeendet. Alle PresseauskĂŒnfte zu diesem Einsatz erteilt nun wieder die Stadt Herten. Der Einsatz dauert weiterhin an. Zur Brandursache und Schadenshöhe kann die Feuerwehr keine Auskunft geben und verweist auf die polizeilichen AuskĂŒnfte. Der Polizei obliegt die Brandursachenermittlung.

INTERNATIONAL:

Recklinghausen fire department

FW-RE: Full fire in a warehouse in Herten-SĂŒd – Recklinghausen fire department provides comprehensive support to the Herten fire department

Recklinghausen (ots)

This Thursday morning (February 29, 2024) around 10 a.m. there was a full fire in a warehouse near the Hoheward dump in Herten. The Herten fire department was on site with all available emergency services. At around 11:30 a.m., a warning was issued to the population in Herten due to the heavy smoke development and at around 1:00 p.m. for the entire area of the southern Recklinghausen districts of Hochlar, Stuckenbusch, Hochlarmark and parts of Recklinghausen city center . To support the firefighting on site, the volunteer south fire department of the Recklinghausen fire department, the Recklinghausen fire department’s „drone“ unit for creating situation reports from the air, the roll-off container special extinguishing agent, an ambulance from the Recklinghausen rescue station and the press spokesman for the Recklinghausen fire department are in the frame of intercommunal press support in action. The Recklinghausen Old Town volunteer fire department was also deployed as part of the Recklinghausen district’s measurement train. The Hochlar volunteer fire brigade took over the basic protection of the Herten urban area for the Herten fire department for the duration of the operation; in the meantime, it has also been integrated into the operation and firefighting on site. The first forces from the Recklinghausen fire department were now able to move in again and end their operation. The interim press support for the Recklinghausen fire department was also ended. The city of Herten is now providing all press information about this operation. The operation continues.

Quelle: (ots) Pressemitteilung Feuerwehr Recklinghausen ]