Juni 18, 2024

🔥 Gebäudebrand – Einsatz für DLK in Hanglage 🔥 | 🚒 Feuerwehr mit Großaufgebot im Einsatz 🚒

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN – 04.12.2022: Lange andauernde Löscharbeiten beim Hausbrand wegen einer Feuerschale.

INTERNATIONAL: Long-lasting extinguishing work on a house fire due to a fire bowl.

[ Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Gebäudebrand

Reutlingen (ots)

Leinfelden-Echterdingen Stetten (ES): Brand in Mehrfamilienhaus

Erheblicher Sachschaden in bislang unbekannter Höhe ist bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus am Sonntagnachmittag in der Friedhofstraße in Stetten entstanden. Vermutlich aus Unachtsamkeit entleerte ein Bewohner außerhalb des Gebäudes Asche aus einer Feuerschale. Da die Asche augenscheinlich noch nicht ganz erloschen war, geriet unter anderem ein in der Nähe abgestellter Holzschrank in Brand. Das Feuer griff im weiteren Verlauf auf einen Balkon und schließlich auf das Gebäude über, wo es gegen 16 Uhr festgestellt wurde. Drei Bewohner konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen, ein weiterer Bewohner musste von der freiwilligen Feuerwehr geborgen werden. Verletzte wurden jedoch nicht bekannt. Die Feuerwehren der Gemeinde Leinfelden-Echterdingen waren mit insgesamt elf Fahrzeugen und einem Großaufgebot an Einsatzkräften vor Ort. Auch die Feuerwehr Esslingen unterstützte bei den Lösch- und Bergungsmaßnahmen. Der Rettungsdienst war mit zwei Rettungswagen, einem Notarzt und dem Organisatorischen Leiter vor Ort. Das Gebäude ist aufgrund der erheblichen Beschädigungen beim derzeitigen Stand nicht mehr bewohnbar. Die Bewohner konnten privat untergebracht werden. Aufgrund der Löscharbeiten musste um den Brandort herum vorübergehend der Strom abgeschaltet werden. Zur Stunde sind die Löschmaßnahmen noch immer nicht beendet und werden bis in die Nachtstunden fortgesetzt.

———————-

INTERNATIONAL:

Police headquarters in Reutlingen

POL-RT: Building fire

Reutlingen

Leinfelden-Echterdingen Stetten (ES): Fire in an apartment building

Significant property damage of a previously unknown amount occurred in a fire in an apartment building on Friedhofstraße in Stetten on Sunday afternoon. A resident emptied ashes from a fire bowl outside the building, probably due to carelessness. Since the ash had apparently not yet gone out completely, a wooden cupboard parked nearby caught fire. The fire then spread to a balcony and finally to the building, where it was discovered around 4 p.m. Three residents were able to leave the building in time, another resident had to be rescued by the volunteer fire brigade. However, no injuries were reported. The fire brigades of the municipality of Leinfelden-Echterdingen were on site with a total of eleven vehicles and a large number of emergency services. The Esslingen fire brigade also supported the extinguishing and rescue measures. The rescue service was on site with two ambulances, an emergency doctor and the organizational manager. Due to the extensive damage, the building is no longer habitable in its current state. The residents could be housed privately. Due to the extinguishing work, the electricity had to be temporarily switched off around the fire site. At the moment, the extinguishing measures have not yet been completed and will continue into the night hours.

Quelle: (ots) Pressemitteilung Polizeipräsidium Reutlingen ]