November 29, 2022

đŸ”„Â  GebĂ€udebrand mit viel Rauch  đŸ”„ | 🚒  Feuerwehr im Großeinsatz  🚒  – Löscharbeiten

WALDENBUCH – 06.11.2022 [4K]: Feuerwehr im stundenlangen Löscheinsatz mit mehreren Feuerwehren zur UnterstĂŒtzung.
INTERNATIONAL: Fire brigade in the hour-long extinguishing operation with several fire brigades to support.

POL-LB: Waldenbuch: DoppelhaushÀlfte brennt komplett aus
Ludwigsburg (ots)

Am Sonntagabend gegen 21:30 Uhr Uhr gingen bei der Polizei und der Integrierten Leitstelle des Landkreises Böblingen mehrere Notrufe ein, dass im Zeisigweg ein GebĂ€ude in Flammen steht. Beim Eintreffen der ersten EinsatzkrĂ€fte konnte festgestellt werden, dass es in einer DoppelhaushĂ€lfte bereits auf mehreren Etagen brannte. Die Bewohner des betreffenden GebĂ€udes, der angebauten DoppelhaushĂ€lfte und der angrenzenden GebĂ€ude hatten diese bereits verlassen oder wurden noch aus ihren HĂ€usern gebeten. Starke KrĂ€fte mehrerer Feuerwehrabteilungen aus Waldenbuch und den umliegenden Gemeinden fĂŒhrten den Löscheinsatz durch. Das Feuer war gegen 23:00 Uhr gelöscht, vereinzelt festgestellte Glutnester werden derzeit noch bekĂ€mpft. Trotz des sofortigen Einsatzes der Feuerwehr konnte nicht verhindert werden, dass auch SchĂ€den an den NachbargebĂ€uden des Brandobjektes entstanden. Nach bisherigem Stand wurde der 63-jĂ€hrige Bewohner des betroffenen Hauses leicht verletzt und mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung durch RettungskrĂ€fte in ein Krankenhaus gebracht. Dessen Frau und die Nachbarin erlitten einen Schock und wurden vor Ort durch RettungskrĂ€fte betreut. Das Doppelhaus wurde durch den Brand unbewohnbar, Nachbarn erklĂ€rten sich bereit, die Bewohner bei sich aufzunehmen. Ersten SchĂ€tzungen zufolge belĂ€uft sich der Gesamtsachschaden am Doppelhaus auf 700.000 Euro. WĂ€hrend der Einsatzmaßnahmen war die Zufahrtsstraße zum Brandobjekt aufgrund der hohen Anzahl der Einsatzfahrzeuge fĂŒr mehrere Stunden gesperrt. Neben der Feuerwehr war der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen, einem Notarzt, mehreren Fahrzeugen der ehrenamtlichen Rettung und der organisatorische Leiter im Einsatz. Der BĂŒrgermeister der Stadt Waldenbuch hat noch in der Nacht die Brandörtlichkeit aufgesucht. Vom Polizeirevier Böblingen waren fĂŒnf Streifenbesatzungen eingesetzt. Die Ursache des Feuers ist bislang noch nicht geklĂ€rt und ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen, zu welchen auch die Spezialisten der Kriminaltechnik eingebunden werden.
————
INTERNATIONAL:

POL-LB: Waldenbuch: semi-detached house burns out completely
Ludwigsburg (ots)

On Sunday evening around 9:30 p.m., the police and the integrated control center of the Böblingen district received several emergency calls that a building in Zeisigweg was on fire. When the first emergency services arrived, it was found that several floors of a semi-detached house were already on fire. The occupants of the building in question, the attached semi-detached house and the adjacent buildings had already left or were still being asked out of their houses. Strong forces of several fire departments from Waldenbuch and the surrounding communities carried out the extinguishing operation. The fire was extinguished around 11:00 p.m., isolated embers are still being fought. Despite the immediate action of the fire brigade, it was not possible to prevent damage to the buildings neighboring the fire object. According to the current status, the 63-year-old resident of the affected house was slightly injured and taken to hospital by rescue workers with suspected smoke inhalation. His wife and the neighbor suffered a shock and were cared for by rescue workers on site. The fire made the semi-detached house uninhabitable, and neighbors agreed to take the residents in. According to initial estimates, the total damage to the semi-detached house amounts to 700,000 euros. During the emergency measures, the access road to the fire object was closed for several hours due to the large number of emergency vehicles. In addition to the fire brigade, the rescue service with two ambulances, an emergency doctor, several vehicles from the volunteer rescue service and the organizational manager were on duty. The mayor of the city of Waldenbuch visited the fire site that night. Five patrol crews were deployed from the Böblingen police station. The cause of the fire has not yet been clarified and is the subject of further investigations, to which forensic technology specialists are also involved.

Quelle: (ots) Pressemitteilung PolizeiprÀsidium Ludwigsburg