Juni 10, 2023

đŸ”„ Großbrand in ehemaliger GĂ€rtnerei đŸ”„ | 🚒  Anbau an Wohnhaus & 6 GewĂ€chshĂ€user brennen ab 🚒

 

PolizeiprÀsidium Aalen
POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Brand einer ehemaligen GĂ€rtnere
Rems-Murr-Kreis: (ots)


Burgstetten: Brand einer ehemaligen GĂ€rtnerei


Ein Großbrand auf dem GelĂ€nde einer ehemaligen GĂ€rtnerei hielt am Dienstagabend die Feuerwehren Burgstetten und Backnang in Atem. Als Anwohner gegen 19 Uhr auf den aktivierten Rauchmelder aufmerksam wurden, stieg bereits aus einem Anbau, in der sich eine Hackschnitzelheizung befindet, Qualm auf. Die Feuerwehr war mit 8 Fahrzeugen und 47 EinsatzkrĂ€ften zum Löscheinsatz ausgerĂŒckt. Unter Zuhilfenahme einer Drehleiter aus Backnang sollte ein angrenzendes Wohnhaus geschĂŒtzt werden. Letztlich wurde durch den Brand der Anbau sowie 6 GewĂ€chshĂ€user, die derzeit nicht als solche sondern eher als Lager, insbesondere auch fĂŒr Hackschnitzel dienten, zerstört. Ein angrenzendes Haus wurde wohl auch durch Rauch und Löschwasser beschĂ€digt. Nach derzeitigem Sachstand bleibt das Haus vermutlich bewohnbar. Frau BĂŒrgermeisterin Wiedersatz machte sich noch am Abend ein Bild vom Ausmaß des Brandes, bei dem der Rettungsdienst, der mit 16 EinsatzkrĂ€ften vor Ort war, zum GlĂŒck nicht eingreifen musste. Der entstandene Schaden ist bislang noch nicht beziffert, wird aber wohl im sechsstelligen Bereich liegen. Die Bewohner der beiden angrenzenden HĂ€user konnten in der Nacht in ihre HĂ€user zurĂŒck. Die Brandursachenforschung soll nun am Mittwochvormittag fortgesetzt werden.
—————————
Aalen Police Headquarters
POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Fire in a former gardener
Rems-Murr district: (ots)

Burgstetten: Fire in a former garden center

A major fire on the site of a former garden center kept the Burgstetten and Backnang fire brigades in suspense on Tuesday evening. When residents became aware of the activated smoke detector around 7 p.m., smoke was already rising from an extension with a wood chip heating system. The fire brigade deployed 8 vehicles and 47 firefighters to put out the fire. With the help of a turntable ladder from Backnang, an adjacent house was to be protected. Ultimately, the extension and 6 greenhouses, which were currently not used as such but rather as storage, especially for wood chips, were destroyed by the fire. An adjoining house was probably also damaged by smoke and extinguishing water. According to the current state of affairs, the house will probably remain habitable. Mayoress Wiedersatz was still able to get an idea of ​​the extent of the fire in the evening. The damage caused has not yet been quantified, but will probably be in the six-digit range. The residents of the two adjacent houses were able to return to their homes during the night. The investigation into the cause of the fire is now to be continued on Wednesday morning.

Quelle: (ots) Pressemitteilung PolizeiprÀsidium Aalen