Februar 23, 2024

đŸ”„Â  Großer Dachstuhlbrand  đŸ”„ | 🚒  2 Drehleitern im Löscheinsatz  🚒 | Löscharbeiten

ESSLINGEN AM NECKAR – 16.06.2023 [4K]: Feuerwehr im Großeinsatz bei Brand eines Dachstuhl.

INTERNATIONAL: Firefighters in large-scale operation at fire of a roof truss.

[ PolizeiprÀsidium Reutlingen

POL-RT: GebÀudebrand (Esslingen)

Reutlingen (ots)

Esslingen (ES): GebÀudebrand

Ein GebĂ€udebrand hat am Freitagabend in Oberesslingen zum Einsatz eines Großaufgebots von RettungskrĂ€ften gefĂŒhrt. Mehrere Anrufer teilten gegen 20.40 Uhr einen Dachstuhlbrand in der Hirschlandstraße mit. Beim Eintreffen der ersten KrĂ€fte schlugen Flammen aus dem Dach des Zweifamilienhauses. Neben den beiden Wohneinheiten im Dachgeschoss ist in dem GebĂ€ude eine KindertagesstĂ€tte angesiedelt. Vier anwesende Bewohner konnten unmittelbar nach Entdeckung des Brandes das GebĂ€ude unverletzt verlassen. Eine weitere Person war zur Brandzeit nicht zu Hause, sodass der Rettungsdienst, der mit drei Fahrzeugen und sechs EinsatzkrĂ€ften ausgerĂŒckt war, nicht einschreiten musste. WĂ€hrend den aufwendigen Löscharbeiten durch die Feuerwehr, die mit 14 Fahrzeugen und 70 EinsatzkrĂ€ften vor Ort war, wurde ein Teil der Hirschlandstraße bis 01.30 Uhr voll gesperrt. Das GebĂ€ude wurde teilweise unbewohnbar, die fĂŒnf Bewohner wurden durch Vertreter der Stadt untergebracht. Der Sachschaden wurde auf mehrere hunderttausend Euro geschĂ€tzt. Bislang liegen noch keine Hinweise zur Brandursache vor. Das Polizeirevier Esslingen hat mit UnterstĂŒtzung von Kriminaltechnikern die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

—————————

INTERNATIONAL:

Reutlingen Police Headquarters

POL-RT: Building fire (Esslingen)

Reutlingen (ots)

Esslingen (ES): Building fire

A building fire led to the deployment of a large contingent of rescue workers in Oberesslingen on Friday evening. Several callers reported a roof truss fire in the Hirschlandstraße around 20:40. When the first forces arrived, flames were bursting out of the roof of the two-family house. In addition to the two residential units in the attic, a daycare center is located in the building. Four residents present were able to leave the building unharmed immediately after the fire was discovered. Another person was not at home at the time of the fire, so that the rescue service, which was deployed with three vehicles and six emergency personnel, did not have to intervene. During the complex extinguishing work by the fire-brigade, which was with 14 vehicles and 70 task forces on site, a part of the Hirschlandstraße was closed completely until 01.30 o’clock. The building became partially uninhabitable, the five residents were accommodated by representatives of the city. The property damage was estimated at several hundred thousand euros. So far there are no clues to the cause of the fire. The Esslingen police department, with the support of forensic experts, has begun investigating the cause of the fire.

Quelle: (ots) Pressemitteilung PolizeiprÀsidium Reutlingen ]