Oktober 1, 2022

đŸ”„Â  Wohnungsbrand im Dachgeschoss  đŸ”„ | 🚒  Feuer im Wohnheim fĂŒr FlĂŒchtlinge  🚒

SCHORNDORF – 11.08.2022 [4K]: Feuerwehr löscht Brand im Wohnheim fĂŒr FlĂŒchtlinge.

[ PolizeiprÀsidium Aalen

POL-AA: Schorndorf: Brand in Wohnheim fĂŒr FlĂŒchtlinge

Aalen (ots)

In der Nacht zum Donnerstag brannte in der Unteren Uferstraße ein stĂ€dtisches GebĂ€ude, in dem FlĂŒchtlinge untergebracht sind. Die RettungskrĂ€fte wurden kurz nach Mitternacht davon unterrichtet. Beim Eintreffen der Polizei stand das GebĂ€ude bereits in Flammen. Die örtliche Feuerwehr war mit sieben Fahrzeugen und 31 Mann am Löscheinsatz beteiligt. Die Rettungsdienste waren vorsorglich mit vier Einsatzfahrzeugen vor Ort, wobei letztlich keine Personen zu Schaden kamen. Das Feuer war gegen 1.30 Uhr unter Kontrolle bzw. gelöscht. Es war nach ersten Informationen festzustellen, dass sich der Brandherd im Dachgeschoss befand. Wegen der starken Brandzehrung sowie durch den Löscheinsatz ist das GebĂ€ude nicht mehr bewohnbar. Nach ersten SchĂ€tzungen belĂ€uft sich der Schaden auf ca. 200.000 Euro. Es liegen Hinweise vor, dass das Feuer vorsĂ€tzlich von einem Bewohner des Hauses gelegt worden sein könnte. Die Untersuchungen dahingehend dauern an. Der 30-jĂ€hrige TatverdĂ€chtige wurde vorlĂ€ufig festgenommen. Über den Fortgang der Ermittlungen wird nachberichtet.

—————————

INTERNATIONAL: Fire brigade extinguishes fire in the hostel for refugees.:

Aalen Police Headquarters

POL-AA: Schorndorf: Fire in a home for refugees

Aalen (ots)

On the night of Thursday, a municipal building in which refugees are housed caught fire on Untere Uferstrasse. The emergency services were informed shortly after midnight. When the police arrived, the building was already on fire. The local fire brigade was involved in the extinguishing operation with seven vehicles and 31 men. As a precaution, the rescue services were on site with four emergency vehicles, although no one was injured in the end. The fire was under control or extinguished around 1:30 a.m. According to initial information, it was determined that the source of the fire was in the attic. The building is no longer habitable due to the strong consumption of the fire and the firefighting operation. According to initial estimates, the damage amounts to around 200,000 euros. There are indications that the fire could have been started intentionally by a resident of the house. The investigations into this are ongoing. The 30-year-old suspect has been arrested. Follow-up reports will be provided on the progress of the investigation.

Quelle: (ots) Pressemitteilung PolizeiprÀsidium Aalen ]