Februar 28, 2021

😥 TRAURIG & SCHADE – WORTE vom LEITER INTENSIVTRANSPORT DRK ULM 🚑🚑 INTENSIVBUS ULM mit VERLEGUNG 🚑🚑

[E] – STUTTGART – ULM: Intensivbus mit Verlegung, traurig & schade sind Worte vom Leiter des DRK Intensivtransport.

Vier intensivpflichtige Corona-Patienten werden aus Heidelberg in andere Krankenhäuser in Baden-Württemberg verlegt. Der neue Intensivbus vom DRK Ulm hatte damit seinen ersten richtigen Infektionstransport, genau dafür ist der Bus hauptsächlich mit konzipiert worden, kann aber natürlich auch für alle anderen Lagen mit Massenanfall an Verletzten (MANV) eingesetzt werden. Zwei von den 4 Patienten werden im Klinikum Stuttgart Bad Cannstatt aufgenommen. Es ist wohl leider zu vermuten, das der Intensivbus die nächsten Tage häufiger aus diesem traurigen Grund zum Einsatz kommen muss, da die Krankenhäuser langsam aber sicher an Ihre Kapazitätsgrenze stoßen.

©Shooter-Media-TV/Stuttgart – ​12/2020​ – Stuttgart – Kamera: Simon A.