Januar 28, 2022

­čÜŽ Rotlichtfahrt an Kreuzung = Crash | ­čÜĺ Feuerwehr S├╝ssen befreit eingeklemmte Insassin [Kurzbericht]

S├ťSSEN – [Kurzbericht]: Crash durch Rotlichtfahrt an Kreuzung, Feuerwehr befreit eingeklemmte Insassin.

Polizeipr├Ąsidium Ulm

POL-UL: (GP) S├╝├čen – Bei Rot ├╝ber die Ampel

Hoher Sachschaden und drei verletze Personen sind das Resultat eines Unfalls am Montag in S├╝├čen.

Ulm (ots)

Wie die Polizei mitteilt, fuhr der 31-J├Ąhrige mit seinem Alfa Romeo in der Schlater Stra├če. An der Kreuzung Stuttgarter Stra├če schaltete die Ampel auf rot. Der 31-J├Ąhrige gab Gas und fuhr bei Rot ├╝ber die Ampel. Ein 81-J├Ąhriger Renault Fahrer hatte bereit gr├╝n und befand sich in der Kreuzungsmitte. Der 31-J├Ąhrige prallte im Kreuzungsbereich mit dem Renault zusammen. Durch den starken Aufprall wurde der Alfa Romeo nach rechts abgewiesen und kam vor einem Ampelmast zum Stehen. Den Renault drehte es und er blieb auf der Stra├če liegen. Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt. Der 81-J├Ąhrige und seine 79-J├Ąhrige Beifahrerin erlitten schwere Verletzungen. Sie kamen in Krankenh├Ąuser. Die Feuerwehr musste die eingeklemmte 79-J├Ąhrige aus dem Auto bergen. Den Sachschaden sch├Ątzt die Polizei auf etwa 55.000 Euro. Aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffe musste die Unfallstelle von einer Fachfirma ges├Ąubert werden.

Tipp der Polizei: „Die Teilnahme am Stra├čenverkehr erfordert st├Ąndige Vorsicht und gegenseitige R├╝cksicht. Jeder Verkehrsteilnehmer hat sich so zu verhalten, dass kein anderer gesch├Ądigt, gef├Ąhrdet, behindert oder bel├Ąstigt wird“. So lautet die Grundregel f├╝r alle Verkehrsteilnehmer.

Quelle: (ots) Pressemitteilung Polizeipr├Ąsidium Ulm ]