Oktober 1, 2022

🚨 Erhöhter Brandalarm 🔥 Gemeldetes Feuer Sammelunterkunft 🚒 Feuerwehr verhindert Brandausbreitung

PLEIDELSHEIM: Brand direkt an Asylbewerberunterkunft, Feuerwehr verhindert mit schnellem Löschangriff eine Übergriff aufs Gebäude.
INTERNATIONAL: Fire directly at the accommodation for asylum seekers, fire brigade prevents an attack on the building with a quick extinguishing attack.

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Pleidelsheim: Brand in Schuppen neben Sammelunterkunft für Asylbewerber

Ludwigsburg (ots)

Am frühen Sonntagabend geriet gegen 17.10 Uhr ein neben der Sammelunterkunft in der Marbacher Straße stehender Unterstand aus Holz in Brand. Ursächlich hierfür ist ersten Ermittlungen zufolge ein technischer Defekt an einem Stromverteilerkasten. Der Dachbalken sowie die Fassade der Sammelunterkunft wurden durch die Flammen in Mitleidenschaft gezogen, das Feuer konnte durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr rechtzeitig gelöscht werden. Die Unterkunft blieb für die 10 unverletzten Bewohner allerdings bewohnbar. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf geschätzte 25.000 Euro. Der Stromverteilerkasten, der auch die Lichtzeichenanlage der Autobahnanschlussstelle Pleidelsheim sowie eine angrenzende Firma versorgt, wurde notdürftig repariert. Die Ampelanlage wird jedoch bis zum frühen Montag außer Betrieb bleiben. Eine Notstromversorgung der insgesamt 100 Bewohner des Gesamtkomplexes ist gewährleistet. Vor Ort waren die Feuerwehren Pleidelsheim, Marbach am Neckar, Murr und Markgröningen mit starken Kräften sowie zwei Streifen des Polizeireviers Marbach am Neckar. Ebenfalls kamen der Bürgermeister der Gemeinde Pleidelsheim, Herr Trettner sowie ein Vertreter des Landratsamtes Ludwigsburg zum Brandort. Aufgrund der starken Rauchentwicklung und der Anfahrt der Feuerwehren musste die Marbacher Straße im Bereich der Unterkunft für die Dauer von circa zwei Stunden gesperrt werden. Es kam zu keinen übermäßigen Verkehrsbeeinträchtigungen. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern weiter an.

—————————

INTERNATIONAL: Police headquarters in Ludwigsburg

POL-LB: Pleidelsheim: fire in shed next to collective accommodation for asylum seekers

Ludwigsburg (ots)

At around 5:10 p.m. early Sunday evening, a wooden shelter next to the collective accommodation on Marbacher Strasse caught fire. According to initial investigations, the cause of this is a technical defect in a power distribution box. The roof beam and the facade of the collective accommodation were affected by the flames, but the fire was extinguished in good time thanks to the rapid intervention of the fire brigade. However, the accommodation remained habitable for the 10 uninjured residents. The resulting property damage is estimated at 25,000 euros. The power distribution box, which also supplies the traffic lights at the Pleidelsheim motorway junction and a neighboring company, was provisionally repaired. However, the traffic lights will remain out of service until early Monday. An emergency power supply for the 100 residents of the entire complex is guaranteed. The fire brigades from Pleidelsheim, Marbach am Neckar, Murr and Markgröningen were on site with strong forces, as well as two patrols from the Marbach am Neckar police station. The mayor of the municipality of Pleidelsheim, Mr. Trettner, and a representative of the Ludwigsburg district office also came to the scene of the fire. Due to the heavy smoke development and the arrival of the fire brigades, Marbacher Strasse in the area of ​​​​the accommodation had to be closed for a period of around two hours. There were no excessive traffic disruptions. Investigations into the cause of the fire are ongoing.

Quelle: (ots) Pressemitteilung Polizeipräsidium