Juni 28, 2022

6 VERLETZTE nach UNFALL bei RENNINGEN 🚓 🚑 🚒 [Transporter & PKW überfahren frech Polizeiabsperrung]

[E] – RENNINGEN: 6 Verletzte nach Unfall, Transporter und PKW überfahren frech Polizeiabsperrung.

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Renningen (Bundestraße 295 Renningen – Weil der Stadt): Schwerer Verkehrsunfall

Ludwigsburg (ots)

Sechs verletzte Personen, zwei beschädigte Fahrzeuge und ein Gesamtschaden von 40.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstagnachmittag gegen 17.15 Uhr auf der Bundesstraße 295 (B 295) zwischen Renningen und Weil der Stadt ereignet hat. Eine 68-Jährige befuhr mit ihrem Seat Leon einen Feldweg rechterhand von Renningen kommend und wollte von diesem auf die Bundesstraße einbiegen. Zu diesem Zeitpunkt befuhr ein 36-jähriger Lenker eines Mercedes Benz die B 295 von Renningen nach Weil der Stadt. Aufgrund bislang ungeklärter Ursache übersah die Unfallverursacherin diesen und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Hierbei wurden der Mercedesfahrer, seine 36-jährige Mitfahrerin und die drei im Fahrzeug befindlichen Kinder im Alter von drei bis acht Jahren verletzt. Die Seat-Lenkerin wurde durch die Kollision in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Sie wurde aufgrund der Schwere der Verletzungen durch einen Rettungshubschrauber in ein umliegendes Krankenhaus geflogen. Die Insassen des anderen Fahrzeugs wurden durch Rettungskräfte ebenfalls in ein Krankenhaus verbracht. Für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme und der Reinigungsmaßnahmen musste die B 295 zwischen den Abzweigen der Kreisstraße 1015 und der Kreisstraße 1007 (Ihinger Hof) gesperrt werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. An der Unfallstelle waren neben vier Streifenbesatzungen des Polizeipräsidiums Ludwigsburg, sieben Rettungs-, drei Notarztfahrzeuge, ein Krankentransportwagen, ein Rettungshubschrauber sowie fünf Fahrzeuge der Feuerwehr Renningen eingesetzt. Die Fahrbahnreinigung übernahm eine Kehrmaschine.

Quelle: (ots) Pressemitteilung Polizeipräsidium Ludwigsburg ]