Juni 17, 2024

⚠️  GEFAHRENLAGE: GROSSEINSATZ – INNENSTADT ABGESPERRT  ⚠️ | 🚒  Feuerwehren & Polizei aktiv  🚒 

SINGEN – 16.05.2024: Feuerwehr, Polizei, THW und Rettungsdienst mit Großaufgebot im Einsatz.
INTERNATIONAL: Fire brigade, police, THW and rescue services are in action with a large contingent.

POL-KN: (Singen, Lkr. Konstanz) Unklare Gefahrenlage – Innenstadtbereich Singen wegen eines Großeinsatzes derzeit gesperrt
Singen (ots)

Aufgrund einer unklaren Gefahrenlage ist der Innenstadtbereich aktuell wegen eines Großeinsatzes von Polizei und Rettungskräften gesperrt.

Gegen 13 Uhr teilten Anwohner im Bereich einer Tiefagarage in der Ekkehardstraße Gasgeruch mit. Bei einer ersten Überprüfung durch die Feuerwehr stellten sie den Austritt eines bislang unbekannten Gefahrstoffes fest. Um eine Gefahr für die Bevölkerung auszuschließen, ist die Innenstad daraufhin geräumt und abgesperrt worden. Die Ermittlungen der Feuerwehr bezüglich des unbekannten Stoffes dauern an.

Ob ein Zusammenhang zu einer Reizstoffabgabe bei einem Vorfall in der Hegaustraße am späten Vormittag besteht, ist derzeit ebenfalls in Abklärung. Gegen 10.40 Uhr betraten zwei vermummte Täter eine Kanzlei und versprühten dort ebenfalls einen noch nicht identifizierten Reizstoff. Anschließend flüchteten die beiden Männer. Im Rahmen der sofortigen Fahndung konnte ein Tatverdächtiger bereits festgenommen werden.

Die weiteren Ermittlungen zu beiden Einsätzen laufen auf Hochtouren.

Weitere Pressemeldungen zu dieser Einsatzlage:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5781292
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5781303


INTERNATIONAL:

POL-KN: (Singen, District of Konstanz) Unclear danger situation – Singen city center area currently closed due to a large-scale operation
Singing (ots)

Due to an unclear danger situation, the inner city area is currently closed due to a large-scale operation by police and rescue workers.

At around 1 p.m., residents reported smelling gas in the area of an underground garage on Ekkehardstrasse. During an initial inspection by the fire department, they discovered the release of a previously unknown hazardous substance. In order to exclude any danger to the population, the inner city was then cleared and cordoned off. The fire department’s investigation into the unknown substance is ongoing.

It is also currently being clarified whether there is a connection to the release of irritants in an incident on Hegaustraße in the late morning. At around 10:40 a.m., two masked perpetrators entered an office and sprayed an as yet unidentified irritant. The two men then fled. A suspect has already been arrested as part of the immediate search.

Further investigations into both operations are in full swing.

Further press releases on this operational situation:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5781292
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5781303

Quelle: (ots) Pressemitteilung Polizeipräsidium Konstanz