Februar 29, 2024

❌  Tragischer & tödlicher Unfall  ❌ | 🚒  BMW kracht frontal gegen Transporter  🚒

GERLINGEN – 17.04.2023: Feuerwehr beim H4 im Einsatz, BMW mit Kleinkind an Bord kracht frontal gegen Transporter.

[ Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Gerlingen: schwerer Unfall auf der L 1141

Ludwigsburg (ots)

Eine schwer verletzt 29 Jahre alte Frau, ein schwer verletztes drei Jahre altes Kind und ein verletzter 56-jähriger Mann sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Montag (17.04.2023) gegen 14.30 Uhr auf der Landesstraße 1141 zwischen Gerlingen und Ditzingen ereignete. Nach derzeitiger Ermittlungen geriet die 29-jährige BMW-Lenkerin, deren drei Jahre alter Sohn in einem Kindersitz auf dem Beifahrersitz mitfuhr, auf ihrer Fahrt in Richtung Ditzingen aus noch unbekannter Ursache nach und nach immer weiter nach links auf die Gegenspur. Dort kollidierte der BMW letztlich mit dem entgegenkommenden 56-Jährigen, der einen Sprinter lenkte. Ersthelfer befreiten zunächst das Kleinkind aus dem Fahrzeug. Die eingeklemmte Fahrerin konnte gemeinsam durch eine Ersthelferin, eine Rettungssanitäterin und einem Polizeibeamten aus dem BMW gerettet werden. Die drei Verletzten wurden vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 20.000 Euro. Die Freiwilligen Feuerwehren Gerlingen und Ditzingen befanden sich mit insgesamt neun Fahrzeugen und 45 Einsatzkräften vor Ort. Während der Unfallaufnahme wurde die Strecke von Gerlingen kommend ab dem Kreisverkehr mit der Dieselstraße und aus Richtung Ditzingen ebenfalls ab der Dieselstraße gesperrt. Die Sperrung dauert derzeit noch an.

—————————

INTERNATIONAL: Firefighters on duty at H4, BMW with toddler on board crashes head-on into van.:

Ludwigsburg Police Headquarters

POL-LB: Gerlingen: serious accident on the L 1141

Ludwigsburg (ots)

A seriously injured 29-year-old woman, a seriously injured three-year-old child and an injured 56-year-old man are the results of an accident that occurred on Monday (17.04.2023) around 14:30 on the state road 1141 between Gerlingen and Ditzingen. According to current investigations, the 29-year-old female BMW driver, whose three-year-old son was riding in a child seat in the passenger seat, gradually moved to the left into the opposite lane while driving in the direction of Ditzingen for reasons still unknown. There, the BMW ultimately collided with the oncoming 56-year-old man, who was driving a Sprinter. First responders initially freed the toddler from the vehicle. The trapped driver was rescued from the BMW jointly by a first responder, a paramedic and a police officer. The three injured persons were taken to hospitals by the rescue service. Both vehicles were no longer roadworthy and had to be towed away. There was a total property damage of about 20,000 euros. The volunteer fire departments of Gerlingen and Ditzingen were on the scene with a total of nine vehicles and 45 emergency personnel. While the accident was being recorded, the road was closed from the traffic circle with Dieselstraße coming from Gerlingen and also from Dieselstraße coming from Ditzingen. The closure is currently still in place.

Quelle: (ots) Pressemitteilung Polizeipräsidium Ludwigsburg ]