März 1, 2024

🆘  Heftiger Crash – Audi SQ5 kracht in Dacia  🆘 | 🚒  4 Verletzte  🚑 | Vollsperrung B14

STUTTGART – 20.04.2023 [4K]: Audi SQ5 kracht mit hoher Geschwindigkeit in Dokker, Feuerwehr befreit Fahrerin schonend aus Ihrem Dacia.

[ Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Mehrere Verletzte nach Verkehrsunfall – Zeugen gesucht

Stuttgart-Süd (ots)

Eine Schwerverletzte und drei Leichtverletzte sowie mehrere Zehntausend Euro Schaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagabend (20.04.2023) auf der Leonberger Straße ereignet hat. Ein 19 Jahre alter Mann war mit zwei Mitfahrern im Alter von 18 und 20 Jahren gegen 21.10 Uhr mit einem Audi SQ5 auf der Leonberger Straße in Richtung Schattenring unterwegs. Mutmaßlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit verlor der Audi-Fahrer nach einer leichten Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem im Bereich der Bushaltestelle „Rudolf-Sophien-Stift“ stehenden Pkw Dacia Dokker, der durch den Aufprall auf die Fahrbahn geschleudert wurde. Die 58-jährige Lenkerin des Dacia, die sich in ihrem Pkw befunden hatte, musste von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Alarmierte Rettungskräfte kümmerten sich um die verletzten Fahrer und Mitfahrer und brachten sie in Krankenhäuser. Die Dacia-Fahrerin wurde schwer verletzt, die Insassen des Audi erlitten leichte Verletzungen. Ersten Schätzungen zufolge entstand ein Sachschaden von zirka 40.000 Euro. Die beiden Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme war die Leonberger Straße in stadtauswärtiger Richtung bis gegen 00.00 Uhr gesperrt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer +4971189904100 bei der Verkehrspolizei zu melden.

—————————

INTERNATIONAL: Audi SQ5 crashes at high speed into Dokker, fire department gently frees driver from her Dacia.:

Stuttgart Police Headquarters

POL-S: Several injured after traffic accident – Witnesses wanted

Stuttgart-South (ots)

One seriously injured and three slightly injured as well as several tens of thousands of euros in damage are the consequences of a traffic accident that occurred on Thursday evening (20.04.2023) on Leonberger Straße. A 19-year-old man was with two passengers aged 18 and 20 years around 21.10 clock with an Audi SQ5 on Leonberger Street in the direction of Schattenring on the road. Presumably due to excessive speed, the Audi driver lost control of his vehicle after a slight right-hand bend and collided with a Dacia Dokker passenger car parked in the area of the bus stop „Rudolf-Sophien-Stift“, which was thrown onto the roadway by the impact. The 58-year-old driver of the Dacia, who was in her car, had to be rescued from her vehicle by the fire department. Alarmed rescue forces took care of the injured driver and passengers and transported them to hospitals. The Dacia driver was seriously injured, the occupants of the Audi suffered minor injuries. Initial estimates put the damage to property at around 40,000 euros. Both cars were no longer roadworthy and had to be towed away. While the accident was being recorded, Leonberger Strasse was closed in the outbound direction until around 00:00 hours. Witnesses are asked to call the traffic police at +4971189904100.

Quelle: (ots) Pressemitteilung Polizeipräsidium Stuttgart ]