Februar 29, 2024

🆘  TÖDLICHER UNFALL – BMW KRACHT FRONTAL in SKODA  🆘 | 🚒  6 Verletzte, 1x an Verletzungen erlegen

STUTTGART – 20.01.2024 [4K]: Feuerwehr und Rettungsdienst mit Reanimation bei schwerem Unfall.

INTERNATIONAL: Fire brigade and rescue service with resuscitation in the event of a serious accident.

[ Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Beifahrerin tödlich verletzt

Stuttgart-Lederberg (ots)

Bei einem Verkehrsunfall erlitt am Samstagnachmittag (20.01.2024) gegen 15.25 Uhr eine 63-jährige Frau im Bereich der Hedelfinger Filderauffahrt und Heumadener Straße tödliche Verletzungen. In den drei beteiligten Fahrzeugen wurden insgesamt fünf weitere Personen verletzt, es entstand ein Sachschaden von zirka 100.000 Euro. Nach bisherigen Ermittlungen wurde bekannt, dass ein 25-jähriger Lenker eines Pkw BMW die Heumadener Straße aus Richtung Rohracker aufwärts in Richtung Lederberg unterwegs war. Nach einer scharfen Rechtskurve in die Hedelfinger Filderauffahrt brach aus bislang unbekannter Ursache das Fahrzeug aus, geriet hierbei in den Gegenverkehr und prallte gegen einen Pkw Skoda, der in Richtung Rohracker unterwegs war und von einer 62-Jährigen gelenkt wurde. Nach dem Zusammenstoß prallte zudem ein Kleintransporter Renault gegen das Heck des nun vor ihm stehenden Skoda. Hierbei wurde die 63-jährige Beifahrerin im Skoda so schwer verletzt, dass sie kurze Zeit später noch an der Unfallstelle verstarb. In den drei beteiligten Fahrzeugen wurden vier Personen leicht, eine Person schwer verletzt und mit dem Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht. Während der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge musste der Verkehr in diesem Bereich bis 18.50 Uhr umgeleitet werden, es kam zu geringen Verkehrsbehinderungen. Zur Klärung der Unfallursache wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart ein Gutachter angefordert. Zeugen werden gebeten, sich mit den Kolleginnen und Kollegen der Verkehrspolizei unter der Rufnummer +4971189904100 zu melden.

INTERNATIONAL:

Stuttgart Police Headquarters

POL-S: Public prosecutor and Stuttgart police announce: Passenger fatally injured

Stuttgart-Lederberg (ots)

A 63-year-old woman suffered fatal injuries in a traffic accident on Saturday afternoon (January 20, 2024) at around 3:25 p.m. in the area of Hedelfinger Filderauffahrt and Heumadener Straße. A total of five other people were injured in the three vehicles involved and property damage amounted to around 100,000 euros. According to previous investigations, it became known that a 25-year-old driver of a BMW car was traveling up Heumadener Straße from the direction of Rohracker towards Lederberg. After a sharp right-hand bend into the Hedelfinger Filder driveway, the vehicle swerved for a previously unknown reason, ran into oncoming traffic and crashed into a Skoda car that was traveling towards Rohracker and was being driven by a 62-year-old. After the collision, a Renault van also crashed into the rear of the Skoda that was now standing in front of it. The 63-year-old passenger in the Skoda was so seriously injured that she died at the scene of the accident a short time later. Four people in the three vehicles involved were slightly injured and one person was seriously injured and was taken to surrounding hospitals by emergency services. While the accident was being recorded and the vehicles were being recovered, traffic in this area had to be rerouted until 6:50 p.m.; there were minor traffic disruptions. At the request of the Stuttgart public prosecutor’s office, an expert was requested to clarify the cause of the accident. Witnesses are asked to contact their traffic police colleagues on +4971189904100.

Quelle: (ots) Pressemitteilung Polizeipräsidium Stuttgart ]