Februar 23, 2024

💥  EXPLOSION: 1. GROSSALARM an SILVESTER in STUTTGART  💥 | 🚒  2 Verletzte  🚒

TUTTGART – 31.12.2023 [4K]: Feuerwehr & Rettungsdienst im Großeinsatz bei Explosion in Wohnung.
INTERNATIONAL: Fire brigade and rescue service on a large scale during an explosion in an apartment.

[ Feuerwehr Stuttgart

FW Stuttgart: Explosion in Mehrfamilienhaus
Stuttgart (ots)

– Zwei Personen erleiden leichte Verletzungen
– Eine Wohnung nicht bewohnbar
– Baustatiker kontrolliert die Gebäudestruktur

Am Vormittag des 31. Dezembers kam es in der Hedelfinger Straße gegen 11:20 Uhr zu einer Explosion im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses. Acht Personen aus der Wohnung wurden durch den Rettungsdienst untersucht, hiervon mussten zwei Personen mit leichten Verletzungen zur ambulanten Abklärung in ein Krankenhaus transportiert werden.

Einsatzkräfte der Feuerwehr kontrollierten das betroffene Gebäude. Hierbei wurden auch Luftmessungen vorgenommen, welche keine erhöhten Messwerte zeigten. Die betroffene Wohnung ist aufgrund der Schäden durch die Druckwelle aktuell nicht mehr bewohnbar.

Ein Baustatiker kontrollierte die Gebäudestruktur. Da die Gebäudestatik nicht betroffen war, konnten die übrigen Bewohnenden zurück in die angrenzenden Wohnungen.

Zur Ereignisursache hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen. Feuerwerk war nicht ursächlich für dieses Ereignis.

Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr

Feuerwache 1: Löschzug, Kleineinsatzfahrzeug-Türöffnung
Feuerwache 2: Inspektionsdienst, Wechselladerfahrzeug mit Abrollbehälter-Atemschutz
Feuerwache 3: Löschzug
Feuerwache 4: Gerätewagen Atemschutz-Messtechnik

Freiwillige Feuerwehr

Abteilung Birkach: Gerätewagen-Messtechnik
Abteilung Hedelfingen: Löschfahrzeug, Tanlöschfahrzeug und Gerätewagen-Messtechnik


INTERNATIONAL:

Stuttgart fire department

FW Stuttgart: Explosion in an apartment building
Stuttgart (ots)

Two people suffer minor injuries
– An apartment not habitable
– Structural engineer checks the building structure

On the morning of December 31st, there was an explosion on the upper floor of an apartment building on Hedelfinger Strasse around 11:20 a.m. Eight people from the apartment were examined by the emergency services, two of whom had to be transported to hospital with minor injuries for outpatient evaluation.

Firefighters checked the affected building. Air measurements were also carried out, which did not show any increased measured values. The affected apartment is currently no longer habitable due to the damage caused by the pressure wave.

A structural engineer checked the building structure. Since the building’s statics were not affected, the remaining residents were able to return to the adjacent apartments.

The police have started an investigation into the cause of the incident. Fireworks were not the cause of this event.

Professional firefighters

Fire station 1: fire engine, small emergency vehicle door opening
Fire station 2: Inspection service, swap loader vehicle with roll-off container respiratory protection
Fire station 3: fire engine
Fire station 4: Equipment trolley for respiratory protection measurement technology

Volunteer fire department

Birkach Department: Equipment trolley measurement technology
Hedelfingen department: fire engine, fire engine and equipment truck measurement technology 

Quelle: (ots) Pressemitteilung Feuerwehr Stuttgart ]