MĂ€rz 1, 2024

đŸ’„Â  Heftige Explosion mit GebĂ€udevollbrand & Einsturz  đŸ’„ | đŸ”„Â  1 Tote  🚒 | Großeinsatz 

STUTTGART – 06.03.2023 [4K]: 1 verschĂŒttete Frau nach Hauseinsturz, Großaufgebot von Feuerwehr, Rettungsdienst, THW & Polizei.
INTERNATIONAL: 1 woman buried after house collapse, large contingent of firefighters, rescue service, THW & police.

POL-S: Nach Explosion und Brand in WohngebĂ€ude – Eine Person tot geborgen
Stuttgart-West (ots)

Nach einer Explosion in einem Wohnhaus an der Köllestraße (siehe Pressemitteilung des PolizeiprĂ€sidiums Stuttgart unter https://t1p.de/25tx8) entdeckten RettungskrĂ€fte gegen 18.30 Uhr unter den TrĂŒmmern eine Leiche und bargen sie. Es handelt sich hierbei mutmaßlich um die vermisste 85 Jahre alte Frau. Vier Bewohner des Hauses, ein 56 Jahre alter Mann, eine 55-jĂ€hrige Frau sowie der 11-jĂ€hrige Junge und das 13 Jahre alte MĂ€dchen konnten das GebĂ€ude noch vor dem Einsturz verlassen. Sie kamen mit leichten Verletzungen vorsorglich zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus. Umfangreiche Sicherungs- und Bergungsmaßnahmen mit UnterstĂŒtzung von THW, Feuerwehr und Rettungsdienst dauern derzeit noch an. Die angrenzende DoppelhaushĂ€lfte in der Köllestraße wurde ebenfalls so schwer beschĂ€digt, dass sie unbewohnbar ist. Erste Ermittlungen vor Ort ergaben bislang keine Anhaltpunkte fĂŒr eine Straftat, es wird derzeit von einem Unfall ausgegangen. Die Ermittlungen zur Feststellung der Ursache fĂŒr die Explosion, an der auch Spezialisten des Landeskriminalamtes beteiligt sind, dauern an.

—————————

POL-S: After explosion and fire in residential building – One person recovered dead
Stuttgart-West (ots)

After an explosion in a residential building on Köllestrasse (see press release of Stuttgart Police Headquarters at https://t1p.de/25tx8), rescue workers discovered a body under the rubble at around 6:30 p.m. and recovered it. This is presumably the missing 85-year-old woman. Four residents of the house, a 56-year-old man, a 55-year-old woman and the 11-year-old boy and 13-year-old girl were able to leave the building before the collapse. As a precaution, they were taken to hospital with minor injuries for further examination. Extensive securing and recovery measures with the support of THW, fire department and rescue service are currently still ongoing. The adjacent semi-detached house in Köllestraße was also so badly damaged that it is uninhabitable. Initial investigations at the scene have so far revealed no evidence of a criminal act, and it is currently assumed that the incident was an accident. The investigation to determine the cause of the explosion, in which specialists from the State Criminal Police Office are also involved, is continuing.

Quelle: (ots) Pressemitteilung PolizeiprÀsidium Stuttgart