Dezember 5, 2021

🔥🔥 Großbrand 🔥🔥 BRAND im LANDWIRTSCHAFTLICHEN ANWESEN bei VAIHINGEN/ENZ 🚒 Feuerwehr im Großeinsatz

BRAND LANDWIRTSCHAFTLICHES ANWESEN In einem Landwirtschaftlichen Anwesen kam es zu einem Brand in einem Strohlager. Da die Flammen bereits auf der Anfahrt deutlich sichtbar waren, wurde umgehend auf Brand Stufe 4 erhöht und weitere Kräfte nachalarmiert. Zum Einsatz kam hierbei auch eine Drehleiter und ein HLF20 der Feuerwehr Markgröningen. Da ein großer Bedarf an Löschwasser benötigt wurde, mussten drei B-Leitungen zum Feuerlöschteich am anderen Ende des Ortes verlegt werden. Nachdem sich das Wasser auch darin zu Ende neigte, wurde eine Saugstelle an der Enz aufgebaut und ein Pendelverkehr mit drei Landwirten mit jeweils einem 15.000 Liter Tank aufgebaut. Somit stand dauerhaft ausreichend Löschwasser zur Verfügung.

Im weiteren Tagesverlauf wurden nach und nach weitere Abteilungen nachalarmiert, da der Bedarf an Atemschutzgeräteträgern immens war. An der Atemschutzsammelstelle war deshalb auch der Abrollbehälter der Feuerwehr Ludwigsburg stationiert. Insgesamt wurden ca. 60 Atemschutzgeräte eingesetzt.

Nachdem durch den ebenfalls nachalarmierten Fachberater des THW festgestellt wurde, dass akute Einsturzgefahr bestand wurde eine Abrissfirma hinzugezogen und damit begonnen, das Stroh mit einem Bagger aus der Lagerhalle zu verbringen.

Stand 11.01.2021 – 11:00 Uhr (ca. 31 Stunden) nach der Alarmierung konnten noch nicht alle Brandnester gelöscht werden, weshalb weiterhin Kräfte der Feuerwehr und die Abrissfirma vor Ort sind.

Quelle: Bericht Feuerwehr Vahingen/Enz (KFV Ludwigsburg)