November 28, 2023

đŸ”„đŸ”„Â  GROSSBRAND einer FIRMENHALLE  đŸ”„đŸ”„ | Großeinsatz fĂŒr die Feuerwehren | + LUF

WALDDORFHÄSLACH – 29.07.2023 [4K]: Feuerwehr mit Großaufgebot beim Brand einer Firma.

INTERNATIONAL: Fire brigade with large contingent at the fire of a company.

[ PolizeiprÀsidium Reutlingen

POL-RT: Brand eines FirmengebÀudes (WalddorfhÀslach)

Reutlingen (ots)

WalddorfhÀslach (RT): Brand eines FirmengebÀudes

Hoher Sachschaden und zwei Leichtverletzte sind die Bilanz eines FirmengebĂ€udebrandes am Samstagnachmittag im Industriegebiet von WalddorfhĂ€slach. Mehrere Notrufe gingen bei den Leitstellen von Feuerwehr und Polizei ab 14.15 Uhr ein. Beim Eintreffen der ersten RettungskrĂ€fte stand eine ca. 20 auf 40 Meter große Lagerhalle lichterloh in Flammen und schwarzer Rauch stieg weithin sichtbar empor. Die Feuerwehr, die mit 28 Fahrzeugen und 130 EinsatzkrĂ€ften vor Ort war, konnte ein Übergreifen auf ein direkt benachbartes GebĂ€ude verhindern. Zwei Berechtigte waren wĂ€hrend des Brandausbruchs bei Arbeiten in der Halle beschĂ€ftigt, einer wurde leicht verletzt vom Rettungsdienst, der mit zwölf Fahrzeugen und 18 EinsatzkrĂ€ften vor Ort war, in eine Klinik eingeliefert. Im Rahmen der Löscharbeiten verletzte sich ein Feuerwehrmann leicht und wurde ebenfalls in eine Klinik gebracht. WĂ€hrend der Einsatzmaßnahmen wurde der Bereich großrĂ€umig abgesperrt und der Verkehr teilweise umgeleitet, was zu entsprechenden Behinderungen fĂŒhrte. Am abgebrannten GebĂ€ude, in dem verschiedene Firmenlastwagen und Arbeitsmaterialien gelagert waren, entstand nach ersten SchĂ€tzungen ein Sachschaden in Höhe von mindestens einer Million Euro. Ein Polizeihubschrauber war zu Dokumentationszwecken ebenfalls im Einsatz. Die Kriminalpolizei hat noch vor Ort die Ermittlungen zur Brandursache, die bislang unklar ist, aufgenommen.

—————————

INTERNATIONAL:

Police headquarters in Reutlingen

POL-RT: Fire in a company building (WalddorfhÀslach)

Reutlingen

WalddorfhÀslach (RT): Fire in a company building

High property damage and two minor injuries are the balance of a company building fire on Saturday afternoon in the industrial area of WalddorfhÀslach. Several emergency calls were received by the fire brigade and police control centers from 2:15 p.m. When the first rescue workers arrived, a warehouse measuring around 20 by 40 meters was ablaze and black smoke was rising, visible from afar. The fire brigade, which was on site with 28 vehicles and 130 emergency services, was able to prevent it from spreading to a neighboring building. Two authorized persons were working in the hall when the fire broke out, one was taken to a clinic with minor injuries by the rescue service, which was on site with twelve vehicles and 18 emergency services. A firefighter suffered minor injuries as part of the extinguishing work and was also taken to a clinic. During the operational measures, the area was cordoned off over a large area and traffic was partially diverted, which led to corresponding disabilities. According to initial estimates, the burned-down building, in which various company trucks and work materials were stored, caused material damage of at least one million euros. A police helicopter was also used for documentation purposes. The police have started investigations into the cause of the fire, which is still unclear.

Quelle: (ots) Pressemitteilung PolizeiprÀsidium Reutlingen ]