Juni 29, 2022

­čö┤ ­čö¬ Messerangriff im Schulgeb├Ąude ­čö¬ ­čö┤ Polizei im Gro├čeinsatz mit Gro├čfahndung nach einem T├Ąter

ESSLINGEN – 10.06.2022: Polizei mit Suche in einer Gro├čfahndung nach einem T├Ąter nach Messerattacke in einer Schule.
INTERNATIONAL: Police involved in a large-scale manhunt for a perpetrator after a knife attack in a school.

UPDATE: T├Ąter wurde in Stuttgart am Abend des 10.06.2022 festgenommen: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110976/5245321

Reutlingen (ots)

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart und des Polizeipr├Ąsidiums Reutlingen

Wegen des Verdachts der gef├Ąhrlichen K├Ârperverletzung ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizeidirektion Esslingen gegen einen Unbekannten, der Freitagmorgen an einer Esslinger Schule ein M├Ądchen und seine Betreuerin mit einem Messer verletzt hat.

Den derzeitigen Ermittlungen zufolge hatte der Mann gegen acht Uhr das Schulgeb├Ąude betreten, wobei er von einer Mitarbeiterin angesprochen wurde. Hierauf soll er nicht reagiert und sich ins Untergeschoss begeben haben. Dort hielten sich bereits die ersten Kinder und die Betreuerin zur Ferienbetreuung auf. Mit einem K├╝chenmesser soll der Unbekannte dann ein siebenj├Ąhriges M├Ądchen und die 61-j├Ąhrige Betreuerin angegriffen haben. Diese erlitten Schnittverletzungen, die nachfolgend im Krankenhaus behandelt werden mussten.

Unmittelbar nach der Alarmierung wurden umfangreiche Fahndungsma├čnahmen mit zahlreichen Streifenwagen und mit Unterst├╝tzung von Kr├Ąften des Polizeipr├Ąsidiums Einsatz und einem Polizeihubschrauber eingeleitet. Im Verlauf dieser Fahndungsma├čnahmen konnte in Tatortn├Ąhe ein Messer aufgefunden werden, bei dem es sich m├Âglicherweise um die Tatwaffe handeln k├Ânnte.

Die Fahndung nach dem Unbekannten dauert derzeit noch an.

Der Tatverd├Ąchtige wird als etwa 30 bis 35 Jahre alt, dunkelh├Ąutig, etwa 170 Zentimeter gro├č, schlank und mit leichtem Bartansatz am Kinn beschrieben. Er war mit einer schwarzen Jeanshose und einem schwarzen Oberteil mit wei├čer Aufschrift bekleidet. Hinweise zu dem Unbekannten nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0711/3990-330 und auch unter dem Polizeinotruf 110 entgegen. (cw)
—————————
INTERNATIONAL:
Reutlingen (ots)

Joint press release by the public prosecutor’s office in Stuttgart and the police headquarters in Reutlingen

Due to the suspicion of dangerous bodily harm, the Stuttgart public prosecutor’s office and the Esslingen criminal police department are investigating an unknown person who injured a girl and her supervisor with a knife at a school in Esslingen on Friday morning.

According to the current investigation, the man entered the school building around eight o’clock and was approached by a member of staff. He is said not to have reacted to this and went downstairs. The first children and the caregiver for holiday care were already staying there. The stranger then allegedly attacked a seven-year-old girl and the 61-year-old caregiver with a kitchen knife. They suffered cuts that required hospital treatment.

Immediately after the alarm was raised, extensive search measures were initiated with numerous patrol cars and with the support of forces from the police headquarters and a police helicopter. In the course of this search, a knife was found near the crime scene, which could possibly be the murder weapon.

The search for the unknown is still ongoing.

The suspect is described as about 30 to 35 years old, dark-skinned, about 170 centimeters tall, slim and with a slight beard on his chin. He was wearing black jeans and a black top with white writing. The police receive information about the stranger on the telephone number 0711/3990-330 and also on the police emergency number 110. (cw)

Quelle: (ots) Pressemitteilung Polizeipr├Ąsidium Reutlingen