Mai 25, 2022

🔴 8 Verletzte 🔴 Unfall bei Schneeglätte 🚑 🚒 Feuerwehr befreit Insassinnen aus PKW

POL-RT: Verkehrsunfall aufgrund Schneeglätte Reutlingen (ots)

Schömberg (ZAK): Frontalzusammenstoß, 8 Verletzte

Am Samstagabend ist es auf der L434 zwischen Wellendingen und Schömberg zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt acht verletzten Personen gekommen. Gegen 21.10 Uhr befuhr eine 24-jährige Audi-Lenkerin die L434 in Richtung Schömberg. Sie geriet bei winterlichen Straßenverhältnissen ins Schleudern und im weiteren Verlauf auf den Gegenfahrstreifen. Dort kam es zur Kollision zwischen dem Audi A1 und einem entgegenkommenden BMW, der von einem 28-Jährigen gelenkt wurde. Der BMW-Fahrer und zwei Mitfahrer im Alter von 27 und 28 Jahren erlitten durch die Kollision schwere Verletzungen, ein weiterer Mitfahrer im Alter von 23 Jahren wurde leicht verletzt. Sowohl die Audi-Fahrerin als auch deren drei Mitfahrerinnen im Alter von 18 bis 25 Jahren wurden schwer verletzt, sie wurden teilweise von der Feuerwehr aus dem Fahrzeugwrack geborgen. Alle Beteiligten wurden vom Rettungsdienst, der mit insgesamt 15 Fahrzeugen und 29 Rettungskräften vor Ort war, in Kliniken gebracht. Die Feuerwehr war mit sieben Fahrzeugen und 45 Kräften eingesetzt. Die beiden verunfallten Fahrzeuge wurden abgeschleppt, der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro. Die Verkehrspolizei Tübingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

 —————————
INTERNATIONAL: Police headquarters in Reutlingen

POL-RT: Traffic accident due to snow cover

Schömberg (ZAK): Head-on collision, 8 injured

On Saturday evening there was a traffic accident on the L434 between Wellendingen and Schömberg with a total of eight people injured. At around 9:10 p.m., a 24-year-old Audi driver drove the L434 in the direction of Schömberg. In wintry road conditions, she skidded and then went into the oncoming lane. There there was a collision between the Audi A1 and an oncoming BMW, which was being driven by a 28-year-old. The BMW driver and two passengers aged 27 and 28 suffered serious injuries as a result of the collision, and another passenger aged 23 suffered minor injuries. Both the Audi driver and her three passengers aged 18 to 25 were seriously injured, some of them were rescued from the vehicle wreck by the fire brigade. All those involved were taken to clinics by the rescue service, which was on site with a total of 15 vehicles and 29 rescue workers. The fire brigade was deployed with seven vehicles and 45 forces. The two vehicles involved in the accident were towed away, the total damage amounts to around 20,000 euros. The Tübingen traffic police have started the investigation.