Januar 16, 2022

­čÜĺ TECHNISCHE RETTUNG AUS TWINGO ­čÜĺ Feuerwehr Metzingen ­čÜĹNOTARZT VERSORGT SCHWERVERLETZTE – [E]

Metzingen (RT): Im Fahrzeug eingeklemmt

Zwei Verletzte und mehrere tausend Euro Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochnachmittag, gegen 13.30 Uhr, auf der L 378a zwischen Metzingen und der Abzweigung nach Reicheneck ereignet hat. Eine 20-j├Ąhrige Fahrerin eines Renault Twingo bog von einem Wanderparkplatz auf H├Âhe der Reitanlage auf die Landesstra├če ein. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines 49-J├Ąhrigen, der mit seinem VW-Bus aus Richtung Rommelsbach heranfuhr. Dieser prallte heftig in die Fahrerseite des Renault. Die Metzinger Feuerwehr, die mit vier Fahrzeugen und 18 Feuerwehrleuten an die Unfallstelle ausr├╝ckte, rettete die im Twingo eingeklemmte 20-J├Ąhrige aus ihrem Wagen. Mit mutma├člich schweren Verletzungen wurde sie vom Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert. Neben einem Notarzt waren auch zwei Rettungswagen im Einsatz. Der nach derzeitigem Stand leicht verletzte VW-Fahrer konnte vor Ort versorgt werden. Beide Fahrzeuge, an denen vermutlich wirtschaftlicher Totalschaden entstanden sein d├╝rfte, wurden abgeschleppt. Die L 378a war bis kurz nach 15.30 Uhr gesperrt. (ak)

Quelle: (ots) Pressemitteilung Polizeipr├Ąsidium Reutlingen