Januar 16, 2022

đźš“đźš“ POLIZEIKONTROLLEN in LUDWIGSBURG zur AUSGANGSBESCHRĂ„NKUNG đźš“đźš“ – 1.500 PKW kontrolliert (LB)

[E] – LUDWIGSBURG: 1.500 PKW kontrolliert, Polizeikontrollen zur Ausgangsbeschränkung in LK LB und BB.

[ Polizeipräsidium Ludwigsburg POL-LB: Landkreise Böblingen und Ludwigsburg: Überwachung der Ausgangsbeschränkungen Ludwigsburg (ots)

Aufgrund der weiterhin steigenden Inzidenzen hat die Landesregierung von Baden-Württemberg am 12. Dezember per Notbekanntmachung eine angepasste Corona-Verordnung veröffentlicht, die mit sofortiger Wirkung in Kraft trat. Die neue Corona-Verordnung enthält unter anderem auch eine Ausgangsbeschränkung für die Zeit zwischen 20 und 05 Uhr. Vor diesem Hintergrund führte das Polizeipräsidium Ludwigsburg am Samstagabend ab 20.00 Uhr bis Sonntagfrüh 05.00 Uhr verstärkt Kontrollen in den Landkreisen Böblingen und Ludwigsburg durch. Insbesondere an den sogenannten Hotspots und in den Innenstadtbereichen wurden durch die Beamten mehr als 1.500 Fahrzeuge kontrolliert. Die Fahrzeuge waren zumeist besetzt mit Personen, die auf dem Weg von oder zur Arbeit waren oder andere triftige Gründe nachweisen konnten. Etwa 20 Prozent der kontrollierten Personen gaben an, nicht zu wissen, dass die Ausgangsbeschränkungen bestehen oder bereits gelten. Auch mit Blick auf die kurzfristige Anpassung der Verordnung wurden belehrende Gespräche geführt, denen ganz überwiegend mit Verständnis begegnet wurde. Lediglich in Ausnahmefällen mussten Uneinsichtige und beharrliche Verstöße sanktioniert werden. 46 Verstöße wurden zur Anzeige gebracht. Nach 22.00 Uhr nahm der Fahrzeug- und Personenverkehr soweit ab, dass nur noch vereinzelt Verstöße festgestellt werden mussten. Es gilt weiterhin der Appell an alle Bürgerinnen und Bürger, sich an die Ausgangsbeschränkung zu halten und damit dazu beizutragen, dass die Pandemie bewältigt werden kann.

Quelle: (ots) Pressemitteilung Polizeipräsidium Ludwigsburg ]