Mai 25, 2022

🚨 Audi kracht frontal in Baum 🚨| 🚒 Feuerwehr befreit Fahrer 🚑 Rettungsdienst versorgt Verletzten

POL-LB: Remseck-Aldingen: Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person
Ludwigsburg (ots)

Eine schwer verletzte Person und 10.000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montagabend gegen
21:00 Uhr. Ein 24-jähriger Fahrer eines Audi A6 Avant fuhr vom Sonnenhof in Richtung zur Landesstraße 1100. Laut Zeugen kam er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der 24-Jährige, welcher sich allein im Fahrzeug befand, wurde eingeklemmt. Nach Erstversorgung durch den Notarzt wurde der 24-Jährige von der Feuerwehr aus seinem Pkw geborgen und vom Rettungsdienst in ein nahe gelegenes Krankenhaus verbracht. Der Audi war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Neben starken Kräften der Feuerwehr Remseck waren auch der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt an der Unfallstelle. Das Polizeipräsidium Ludwigsburg hatte zwei Streifenbesatzungen eingesetzt.
—————————
POL-LB: Remseck-Aldingen: traffic accident with a seriously injured person
Ludwigsburg (ots)

A seriously injured person and 10,000 euros in damage are the balance sheet of a traffic accident on Monday evening around 9:00 p.m. A 24-year-old driver of an Audi A6 Avant drove from the Sonnenhof in the direction of Landesstraße 1100. According to witnesses, he came off the road in a left-hand bend due to inappropriate speed and crashed into a tree. The 24-year-old, who was alone in the vehicle, was trapped. After first aid by the emergency doctor, the 24-year-old was rescued from his car by the fire department and taken to a nearby hospital by the ambulance service. The Audi was no longer drivable and had to be towed away. In addition to strong forces from the Remseck fire brigade, the rescue service with two ambulances and an emergency doctor were also at the scene of the accident. The police headquarters in Ludwigsburg had deployed two patrol crews.

Quelle: (ots) Pressemitteilung Polizeipräsidium Ludwigsburg