Juni 18, 2024

🟡  3 Verletzte + Lebensgefahr  🟡 | 🚓  Messertat im Studentenwohnheim 🚑 | Mehrere Polizeikräfte

NÜRTINGEN – 05.11.2022 [4K]: Polizei und Rettungsdienst mit zahlreichen Kräften im Einsatz.

[ Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Drei Personen mit Messer verletzt (Nürtingen)

Reutlingen (ots)

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart und des Polizeipräsidiums Reutlingen

Nürtingen (ES): Wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizeidirektion Esslingen gegen einen 19-Jährigen. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen kam es am Samstag (05.11.2022), gegen zwei Uhr, in einem Studentenwohnheim im Schelmenwasen nach einem vorausgegangenen verbalen Streit zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen dem 19-jährigen und drei dortigen Bewohnern im Alter von 22, 26 und 19 Jahren. Hierbei soll der Beschuldigte mit einem Messer auf die Personen eingestochen haben. Anschließend flüchtete er in Begleitung seines 22-jährigen Bekannten aus dem Wohnheim, konnte aber von Zeugen verfolgt und in Tatortnähe bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Beide wurden vorläufig festgenommen. Die schwer verletzten Opfer mussten nach notärztlicher Erstversorgung in eine Klinik eingeliefert und stationär aufgenommen werden. Bei dem 19-jährigen besteht nach aktuellem Stand Lebensgefahr. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen zum Ablauf der Tat und zu den Hintergründen dauern zur Stunde noch an. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart soll der polizeibekannte 19-jährige Deutsche dem Haftrichter vorgeführt werden. Sein 22-jähriger Begleiter befindet sich derzeit wieder auf freiem Fuß.

—————————

INTERNATIONAL: Police and rescue services with numerous forces on duty. 

Police headquarters in Reutlingen

POL-RT: Three people injured with a knife (Nürtingen)

Reutlingen

Joint press release by the public prosecutor’s office in Stuttgart and the police headquarters in Reutlingen

Nuertingen (ES): The public prosecutor’s office in Stuttgart and the Esslingen criminal police department are investigating a 19-year-old on suspicion of attempted homicide. According to the current status of the investigation, there was a physical altercation between the 19-year-old and three residents there aged 22, 26 and 19 years. The accused is said to have stabbed the people with a knife. He then fled the dormitory accompanied by his 22-year-old friend, but was followed by witnesses and held near the scene of the crime until the police arrived. Both were provisionally arrested. The seriously injured victims had to be taken to a clinic after emergency medical care and admitted to hospital. According to the current status, the 19-year-old is in danger of death. The criminal police investigations into the course of the crime and the background are still ongoing at the moment. At the request of the public prosecutor’s office in Stuttgart, the 19-year-old German, known to the police, is to be brought before the magistrate. His 22-year-old companion is currently at large.

Quelle: (ots) Pressemitteilung Polizeipräsidium Reutlingen ]