Oktober 1, 2022

🧨  Explosion in SB-Bankfiliale  🧨  | 🚔  Zeugen gesucht  🚔 | Täter geflüchtet |  Hoher Schaden

SINDELFINGEN – 09.09.2022 [4K]: Feuerwehr & Polizei nach Explosion im Einsatz, Täter wollten Geldautomat sprengen.

[ Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Sindelfingen: Geldautomat gesprengt (Ergänzung)

Ludwigsburg (ots)

Wie bereits berichtet (https://www.presseportal.de/blaulicht…, sprengten am Freitagmorgen gegen 04:30 Uhr mehrere bislang unbekannte Täter einen Geldautomaten einer Bankfiliale am Hans-Thoma-Platz in Sindelfingen. Zeugenangaben zufolge sollen die Täter, bei welchen es sich um drei Männer gehandelt haben soll, unmittelbar nach der Sprengung mit einem schwarzen Audi Kombi in Richtung der Autobahn geflüchtet sein. Einer der Männer hatte einen sehr dunklen Teint und trug eine Basecap. Ein weiterer trug eine helle Hose und ein dunkles Oberteil. Sofort eingeleitete polizeiliche Fahndungsmaßnahmen, an welchen auch der Polizeihubschrauber beteiligt war, verliefen ohne Ergebnis. Den bisherigen Erkenntnissen zufolge wurde der Automat nur teilweise zerstört, wodurch keine Geldentnahme möglich war. Das Gebäude selbst wurde nicht unerheblich beschädigt. Der Schaden wird auf einen sechsstelligen Betrag geschätzt. Die Kriminalpolizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer hat zur fraglichen Zeit in Tatortnähe einen dunklen Audi Kombi beobachtet, der mit hoher Geschwindigkeit oder auffälliger Fahrweise unterwegs war? Weiterhin ist interessant, ob jemand im Laufe der Nacht oder am frühen Morgen verdächtige Wahrnehmungen in Sindelfingen und Umgebung gemacht hat. Hier kommen beispielsweise auch Einbrüche in Scheunen in Frage, die eine Abstell- und Versteckmöglichkeit für das Fluchtfahrzeug hätten bieten können. Zeugen können sich unter der zentralen Hinweisnummer 0800 1100225 an die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg wenden.

—————————

INTERNATIONAL: Fire brigade and police on duty after the explosion, perpetrators wanted to blow up the ATM.:

Police headquarters in Ludwigsburg

POL-LB: Sindelfingen: ATM blown up (supplement)

Ludwigsburg (ots)

As previously reported (https://www.presseportal.de/blaulicht…, several previously unknown perpetrators blew up an ATM at a bank branch on Hans-Thoma-Platz in Sindelfingen around 4:30 a.m. on Friday morning. According to witnesses, the perpetrators, who are said to have been three men, fled in a black Audi station wagon in the direction of the autobahn immediately after the blast. One of the men had a very dark complexion and was wearing a baseball cap. Another wore light pants and a dark shirt. Immediately initiated police search measures, in which the police helicopter was also involved, were without result. According to the information available so far, the machine was only partially destroyed, which meant that no money could be withdrawn. The building itself was not insignificantly damaged. The damage is estimated at a six-figure amount. The Police Department is asking for the public’s help. Who saw a dark Audi station wagon near the crime scene at the time in question that was driving at high speed or driving in a conspicuous manner? It is also interesting whether someone made suspicious observations in Sindelfingen and the surrounding area during the night or early in the morning. Here, for example, burglaries in barns come into question, which could have offered a parking and hiding place for the getaway vehicle. Witnesses can contact the criminal police at the Ludwigsburg police headquarters on the central reference number 0800 1100225.

Quelle: (ots) Pressemitteilung Polizeipräsidium Ludwigsburg ]