Juli 21, 2024

Großdoku  🔥🔥  Großbrand – Über 200 Einsatzkräfte im Brandeinsatz  🔥🔥 | THW unterstützt Feuerwehr

DILSBERGERHOF – 04.08.2022 [4K]: Feuerwehr & THW im Großeinsatz auf Pferdehof, stundenlanger Löscheinsatz.

[ Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Neckargemünd-Dilsbergerhof: Brand auf Gutshof; immenser Schaden; Pressemitteilung Nr. 2

Neckargemünd-Dilsbergerhof (ots)

Seit dem frühen Donnerstagmorgen sind die Freiwilligen Feuerwehren aus mehreren umliegenden Gemeinden mit einem Großaufgebot damit beschäftigt, einen Großbrand auf einem Gutshof im Siedlerweg in Dilsbergerhof zu löschen. Das Feuer war aus bislang unbekannter Ursache gegen 0.45 Uhr im Bereich einer Scheune ausgebrochen, an und in der Heuballen gelagert wurden. Das Feuer breitete sich schnell aus, sodass die Scheune schnell in Vollbrand stand. Die Flammen griffen anschließend auch noch auf das angrenzende Wohnhaus über. Die Feuerwehren aus Bammental, Wiesenbach, Sinsheim, Eberbach, Wiesloch, Heidelberg verhinderten einen Vollbrand auch des Wohnhauses. Mit Unterstützung des Technischen Hilfswerks wird derzeit die Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Wohnhauses abgebaut, da es durch die extreme Hitzentwicklung auch dort zu einzelnen Bränden der Anlage kam. Die Dauer der Löscharbeiten kann noch nicht abgeschätzt werden. Diese dürften jedoch noch längere Zeit, über Stunden hinweg andauern. Der Sachschaden wird derzeit auf mindestens 300.000.- Euro geschätzt. Die Brandursache ist noch unklar. Brandexperten der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg haben die Ermittlungen übernommen.

—————————

INTERNATIONAL: Fire brigade & THW in large-scale operation at horse farm, hour-long extinguishing operation.

Mannheim Police Headquarters

POL-MA: Neckargemünd-Dilsbergerhof: fire on estate; immense damage; Press Release #2

Neckargemünd-Dilsbergerhof (ots)

Since early Thursday morning, the volunteer fire brigades from several surrounding communities have been working with a large contingent to extinguish a major fire on an estate in Siedlerweg in Dilsbergerhof. The fire broke out around 12:45 a.m. in the area of ​​a barn where hay bales were stored. The fire spread quickly, so the barn was quickly engulfed in flames. The flames then spread to the adjacent home. The fire brigades from Bammental, Wiesenbach, Sinsheim, Eberbach, Wiesloch and Heidelberg also prevented a full fire in the residential building. With the support of the Federal Agency for Technical Relief, the photovoltaic system on the roof of the residential building is currently being dismantled, as the extreme heat development also caused individual fires in the system there. The duration of the extinguishing work cannot yet be estimated. However, these are likely to last for a long time, for hours. The property damage is currently estimated at at least 300,000 euros. The cause of the fire is still unclear. Fire experts from the Heidelberg Criminal Police Department have taken over the investigation. 

Quelle: (ots) Pressemitteilung Polizeipräsidium ]