Dezember 2, 2022

Unfall mit Smart – lebensgefährlich verletzt – Notarzt & Rettungsdienst Stuttgart im Einsatz

STUTTGART: Schwerer Crash in Bad Cannstatt, E-Smart kracht in Volvo an einer roten Ampel.
International: Serious crash in Bad Cannstatt, E-Smart crashes in Volvo at a red light

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Auf stehenden Pkw aufgefahren

Stuttgart-Bad Cannstatt (ots)

Zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine Person lebensgefährlich und drei weitere leicht verletzt wurden, kam es am frühen Sonntagmorgen (19.12.2021) auf der König-Karls-Brücke. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf zirka 20.000 Euro. Ein 33-jähriger Lenker eines Pkw SMART fuhr gegen 04.10 Uhr in Richtung Schwanenplatztunnel, als er aus bislang unbekannter Ursache vermutlich ungebremst auf einen Pkw Volvo auffuhr, der an einer roten Ampel vor besagtem Tunnel stand. Während der ebenfalls 33-jährige Volvo-Fahrer und seine beiden 32 und 36 Jahre alten Mitfahrer lediglich leichte Verletzungen erlitten, musste der vermeintliche Unfallverursacher mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die König-Karls-Brücke war während der Unfallaufnahme und bis zur Räumung der Unfallstelle in Richtung Stuttgart Innenstadt bis gegen 06.35 Uhr gesperrt, es kam zu keinen besonderen Verkehrsbehinderungen.

Quelle: (ots) Pressemitteilung Polizeipräsidium Stuttgart

———————————-

INTERNATIONAL: A serious traffic accident in which one person was life-threatening and three others were slightly injured occurred early on Sunday morning (December 19, 2021) on the König-Karls-Brücke.

The amount of property damage is around 20,000 euros. A 33-year-old driver of a SMART car was driving towards the Schwanenplatztunnel at around 4.10 a.m. when, for a previously unknown cause, he collided with a Volvo car that was standing at a red light in front of the tunnel. While the 33-year-old Volvo driver and his two 32 and 36-year-old passengers only suffered minor injuries, the alleged cause of the accident had to be hospitalized with life-threatening injuries. The König-Karls-Brücke was closed during the recording of the accident and until the accident site was cleared in the direction of Stuttgart city center until around 6:35 a.m., there were no particular traffic obstructions.