MĂ€rz 1, 2024

đŸ”„đŸ”„Â  GROSSBRAND in INDUSTRIEBETRIEB  đŸ”„đŸ”„ | Alarmstufenerhöhung nach Brandausbreitung 

EISLINGEN/FILS – 15.08.2023 [4K]: Feuerwehr im Löscheinsatz mit viel Gefahrgut im Betrieb.

INTERNATIONAL: Fire brigade in action with a lot of dangerous goods in operation.

[ PolizeiprÀsidium Ulm

POL-UL: (GP) Eislingen – Schaden in Millionenhöhe

Am Dienstag kam es in einer Firma in Eislingen zu einem Brand.

Ulm (ots)

Kurz nach 23 Uhr rĂŒckte die Feuerwehr mit einem Großaufgebot zu einem Brand in der Solitudestraße aus. In der Halle einer Firma war ein Feuer an einem Ofen ausgebrochen. Dieses breitete sich auf weitere Öfen sowie dem Hallendach aus. Die Feuerwehren aus Eislingen, Göppingen, Salach und SĂŒĂŸen waren mit 22 Fahrzeugen und 74 Personen im Einsatz. Zwei Mitarbeiter befanden sich wohl in der Halle als das Feuer ausbrach. RettungskrĂ€fte versorgen einen der Arbeiter vor Ort. Der erlitt durch ein Inhalationstrauma leichte Verletzungen. Die Feuerwehr hatte das Feuer gegen 1.45 Uhr gelöscht. Spezialisten der Polizei nahmen die Ermittlungen auf. Nach den derzeitigen Erkenntnissen könnte ein technischer Defekt zu dem Brand gefĂŒhrt haben. Die Höhe des Schadens wird auf drei Millionen Euro geschĂ€tzt. Eine Gefahr fĂŒr weitere GebĂ€ude bestand nicht.

—————————

INTERNATIONAL:

Police headquarters in Ulm

POL-UL: (GP) Eislingen – damage in the millions

A fire broke out in a company in Eislingen on Tuesday.

Ulm

Shortly after 11 p.m., the fire brigade responded with a large contingent to a fire in Solitudestrasse. A fire broke out in a furnace in the hall of a company. This spread to other ovens and the hall roof. The fire brigades from Eislingen, Göppingen, Salach and SĂŒĂŸen were deployed with 22 vehicles and 74 people. Two employees were probably in the hall when the fire broke out. Rescue workers attend to one of the workers on site. He suffered minor injuries from inhalation trauma. Firefighters extinguished the fire around 1:45 a.m. Police specialists took up the investigation. According to current knowledge, a technical defect could have led to the fire. The amount of damage is estimated at three million euros. There was no danger to other buildings.

Quelle: (ots) Pressemitteilung PolizeiprÀsidium Ulm ]