Juli 24, 2024

🚁 Rettungshubschrauber auf A81 🚁 | 🚒 Schwerer Crash mit VW-Bus 🚒 | 2 Verletzte

KORNTAL-MÜNCHINGEN – 11.03.2023: Feuerwehr & Rettungsdienst im Einsatz bei Unfall mit Transporter.
INTERNATIONAL: Fire & rescue service in action at accident with van.

POL-LB: BAB 81, Gemarkung Korntal-Münchingen: Umgekipptes Fahrzeug führt zu Vollsperrung
Ludwigsburg (ots)

Am Samstag gegen 15:15 Uhr befuhr ein 44-jähriger mit seinem VW Transporter die BAB 81 in Fahrtrichtung Heilbronn, als er kurz vor der Anschlussstelle Stuttgart-Zuffenhausen die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Der VW kam von der Fahrbahn ab und fuhr in den Grünstreifen. Hierbei beschädigte er ein Verkehrszeichen und stieß anschließend gegen die Leitplanke, woraufhin das Fahrzeug kippte und schließlich auf der Seite liegen blieb. Durch den Aufprall wurden der 44-jährige Fahrer sowie seine 12-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Beide wurden zur Versorgung und weiteren Untersuchung in ein nahegelegenes Klinikum verbracht. Die Unfallursache ist bislang noch Gegenstand der Ermittlungen, eine medizinische Ursache erscheint jedoch wahrscheinlich. Für die Rettungsmaßnahmen, die Unfallaufnahme und die Bergung des Fahrzeugs musste die Richtungsfahrbahn Heilbronn mehrfach kurz gesperrt werden, da unter anderem ein Rettungshubschrauber auf der Fahrbahn landete. Es entstand in der Spitze ein Rückstau von vier Kilometern. Am Volkswagen entstand ein Totalschaden in Höhe von circa 20.000 Euro, er musste abgeschleppt werden. Der Schaden an den Verkehrseinrichtungen beträgt etwa 3000 Euro. Im Einsatz waren neben dem Rettungshubschrauber auch zwei Rettungswägen, ein Großaufgebot der Feuerwehr Ditzingen, die Autobahnmeisterei Ludwigsburg und mehrere Streifenwägen der Verkehrspolizei.
——————–
INTERNATIONAL:

POL-LB: BAB 81, Korntal-Münchingen district: Overturned vehicle leads to full road closure
Ludwigsburg (ots)

At around 3:15 p.m. on Saturday, a 44-year-old man was driving his VW Transporter on the BAB 81 in the direction of Heilbronn when he lost control of his vehicle shortly before the Stuttgart-Zuffenhausen junction. The VW left the road and drove into the grass verge. In the process, it damaged a traffic sign and then crashed into the guardrail, whereupon the vehicle tipped over and finally came to rest on its side. The impact caused minor injuries to the 44-year-old driver and his 12-year-old female passenger. Both were taken to a nearby hospital for treatment and further examination. The cause of the accident is still under investigation, but a medical cause seems likely. For the rescue measures, the accident investigation and the recovery of the vehicle, the direction Heilbronn had to be closed several times, because among other things a rescue helicopter landed on the road. At the peak, a tailback of four kilometers was caused. The Volkswagen was a total loss of approximately 20,000 euros and had to be towed away. The damage to the traffic equipment amounts to about 3000 euros. In addition to the rescue helicopter, two ambulances, a large contingent of the Ditzingen fire department, the Ludwigsburg highway maintenance department and several patrol cars of the traffic police were deployed.

Quelle: (ots) Pressemitteilung Polizeipräsidium Ludwigsburg