Juni 19, 2024

🚧  Verkehrschaos in Stuttgart – Bundesstraßen blockiert  🚧 | 🚒  Hammer & Meißel  🚓

STUTTGART – 01.07.2023: Feuerwehr & Polizei mit zahlreichen Einsatzkräften an mehreren Orten der Stadt wegen Aktivisten im Einsatz.

INTERNATIONAL: Fire department & police with numerous task forces at several locations in the city because of activists in action.

[ Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Demonstrationsgeschehen mutmaßlicher Klimaaktivisten

Stuttgart-Stadtgebiet (ots)

Polizeibeamte waren am Samstag (01.07.2023) an mehreren Orten im Stadtgebiet wegen Demonstrationen mutmaßlicher Klimaaktivisten im Einsatz. Über 50 Personen traten gegen 09.30 Uhr im Bereich der Theodor-Heuss-Straße, der Neckartalstraße, der Oberen Weinsteige, der Heilbronner Straße, der Geißeichstraße, der Jahnstraße, der Konrad-Adenauer-Straße, der Maybachstraße sowie des Heslacher Tunnels auf die Fahrbahnen und haben sich teilweise am Boden fixiert. Dabei kam es unter anderem im Heslacher Tunnel, in der Geißeichstraße sowie der Heilbronner Straße zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die Polizei Stuttgart war mit über 80 Beamtinnen und Beamten sowie mit Kräften der Feuerwehr und des Rettungsdienstes im Einsatz. Die Polizeibeamten konnten die blockierten Straßen bis zirka 12.30 Uhr wieder für den Verkehr freigeben. In der Oberen Weinsteige sowie der Theodor-Heuss-Straße leiteten die Beamten den Verkehr zunächst an einzelnen Aktivistinnen und Aktivisten vorbei bis diese von den Fahrbahnen gelöst waren. Eine Person in der Oberen Weinsteige ist aktuell noch auf der Fahrbahn fixiert. Bei dem Einsatz wurde ein Polizeibeamter durch Klebstoff leicht verletzt. Die Ermittlungen zu möglichen Verstößen dauern noch an. Im Rahmen der Demonstrationen kam es offenbar zu aggressivem Verhalten gegenüber den Aktivisten. Auch hierzu wurden Ermittlungen eingeleitet.

Stand: 16.20 Uhr

Feuerwehr Stuttgart

FW Stuttgart: Feuerwehreinsätze bei Straßenblockaden – Rettungswagen behindert

Stuttgart (ots)

Aktuell erreichen die Feuerwehr Stuttgart zahlreiche Anfragen zu den heutigen Straßenblockaden durch Aktivisten in Stuttgart. Die Feuerwehr Stuttgart war an acht Einsatzstellen tätig. Aufgrund der teilweise massiven Befestigung am Fahrbahnbelag war eine Lösung in einigen Fällen nur mit technischem Gerät möglich. Ein Rettungswagen wurde durch eine Straßenblockade behindert und musste seine Einsatzfahrt abbrechen. Zum Notfallort musste daraufhin ein anderer Rettungswagen alarmiert werden.

INTERNATIONAL:

Stuttgart Police Headquarters

POL-S: Demonstration incident of suspected climate activists

Stuttgart-City Area (ots)

Police officers were on Saturday (01.07.2023) in several places in the city area because of demonstrations of suspected climate activists in use. More than 50 people stepped around 09:30 in the area of Theodor-Heuss-Strasse, Neckartalstrasse, Obere Weinsteige, Heilbronner Strasse, Geißeichstrasse, Jahnstrasse, Konrad-Adenauer-Strasse, Maybachstrasse and Heslacher Tunnel on the roadways and have partly fixed on the ground. This led to considerable traffic obstructions in the Heslacher Tunnel, Geißeichstraße and Heilbronner Straße, among others. The Stuttgart police were deployed with more than 80 officers as well as forces of the fire department and the rescue service. The police officers were able to reopen the blocked roads to traffic by about 12:30 p.m.. In the Obere Weinsteige and the Theodor-Heuss-Strasse, the officers initially guided the traffic past individual activists until they were detached from the roadways. One person in the Obere Weinsteige is currently still fixed on the roadway. During the operation, one police officer was slightly injured by glue. Investigations into possible violations are still ongoing. In the context of the demonstrations, there was apparently aggressive behavior towards the activists. Investigations have also been initiated in this regard.

Status: 4:20 p.m.

Stuttgart Fire Department

FW Stuttgart: Fire brigade operations during road blockades – ambulance obstructed

Stuttgart (ots)

Currently, the Stuttgart Fire Department is receiving numerous inquiries about today’s street blockades by activists in Stuttgart. The Stuttgart Fire Department was active at eight deployment sites. Due to the partly massive attachment to the road surface, a solution in some cases was only possible with technical equipment. An ambulance was obstructed by a road blockade and had to abort its mission. Another ambulance then had to be alerted to the scene of the emergency.

Quelle: (ots) Pressemitteilungen Polizeipräsidium Stuttgart + Feuerwehr Stuttgart ]